Münnerstadt
Rhönklub

Neue Sitzgruppe im Jörgentorpark

Die alte Sitzgelegenheit war morsch. Also musste gehandelt werden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Egbert Haut und Gerhard Lumpe montieren die neue Sitzgruppe im Jörgentorpark.  Foto: Thomas Malz
Egbert Haut und Gerhard Lumpe montieren die neue Sitzgruppe im Jörgentorpark. Foto: Thomas Malz

Weil die alte völlig morsch war, haben Mitglieder des Rhönklub-Zweigvereins Münnerstadt eine neue Sitzgruppe im Jörgentorpark aufgestellt.

Die alte Sitzgelegenheit ist von Mitarbeitern des städtischen Bauhofs entfernt worden. Dann haben Egbert Haut, Gerhard Lumpe und Wolfgang Peschel vom Rhönklub das Fundament gelegt und die Sitzgruppe aufgebaut. Morsch werden kann diese metallverstärkte Plastikbank nicht mehr.

Die Rhönfreunde haben die Bank bei einer Firma bestellt, bei der auch die Stadt Münnerstadt schon mehrfach solch haltbare Bänke geordert hat. Die reinen Materialkosten liegen bei mehr als 200 Euro, hinzu kommen noch etliche Arbeitsstunden, denn besonders das Fundament war sehr arbeitsintensiv. Zum Schluss reinigten die Mitglieder des Zweigvereins die Sitzgruppe, die nun zum Verweilen im Jörgentorpark einlädt.

Früher hat der Rhönklub auch Sitzgruppen an der Schlegelwarte spendiert, weil die aber Opfer von Vandalismus wurden, werden keine neuen mehr aufgebaut.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren