Münnerstadt
Tennisturniere

Münnerstädter schlagen zum Saisonabschluss kräftig auf

Die liebgewonnene Tradition der Münnerstädter Tennisspieler, das nahende Ende der Tennissaison mit einem Schleifchenturnier zu begehen und ein Abteilungsfest zu feiern, wurde am Samstag bei schönstem Spätsommerwetter gepflegt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Sie belegten die Spitzenplätze beim Doppelturnier (von links):   Günter Scheuring,  Walter Fleischmann, Klaus Görlinger, Christian Kiesel, Vitus Mangold und Jonas Glückert. Foto: Simona Rose
Sie belegten die Spitzenplätze beim Doppelturnier (von links): Günter Scheuring, Walter Fleischmann, Klaus Görlinger, Christian Kiesel, Vitus Mangold und Jonas Glückert. Foto: Simona Rose
+1 Bild

Zahlreiche Abteilungsmitglieder spielen dabei in wechselnder Besetzung Mixed-Doppel und sammelten für jedes gewonnene Match ein Schleifchen.

Sieg für Simona Rose

Das Schöne an dieser Spielform ist, dass erfahrene Tennisspieler mit Tennisanfängern, oder auch Ältere und Jüngere, zusammengelost werden. Auf diese Weise kann man sich kennenlernen und mitunter auch den ein oder anderen Kniff beim Tennisspielen abschauen. Wie bereits im vergangenen Jahr, so konnte sich auch in diesem Jahr Simona Rose die meisten Schleifchen sichern.

Geehrt wurde auch die Herren 65 Mannschaft der Tennisabteilung, denn sie war die erfolgreichste Mannschaft der Abteilung in der Sommersaison 2019. Elmar Röhlinger, Wolfgang Eussner, Helmut Rittmeyer, Gerhard Endriss, Erich Wolf und Karl-Heinz Then sicherten sich in der Bezirksklasse 2/Unterfranken den ersten Platz.

Christian Kiesel und Klaus Görlinger holen Pokal

Nach dem großen Erfolg des Tennisdoppelturniers der Münnerstädter Vereine im vergangenen Jahr, wurde am Nachmittag wieder ein Doppelturnier ausgetragen. Teilnahmeberechtigt waren alle Mitglieder eines Münnerstädter Vereins, die nicht in einer Tennismannschaft gemeldet sind.

Für das Turnier hatten sich sechs Doppel-Mannschaften angemeldet: Die Freiwillige Feuerwehr trat aufgrund zahlreicher Einsätze am Samstag in diesem Jahr nur mit einem Team an, dafür stellten die Fußballer des TSV Münnerstadt zwei Teams. Stark vertreten waren die Burghäuser mit einem Team der Trachtenkapelle Burghausen, der DJK Burghausen und des Dartvereins Sun Fighters.

In einem sehr spannenden Match konnten sich Christian Kiesel und Klaus Görlinger (DJK Burghausen) gegen Walter Fleischmann/Günter Scheuring (Alte Herren TSV Münnerstadt) durchsetzen und am Ende verdient den Turnierpokal in den Händen halten.

Für die Zuschauer waren die Spiele wieder sehr kurzweilig, und es war schön zu sehen, dass durch Lauffreude und Motivation die fehlende Spieltechnik und Erfahrung nicht selten ausgeglichen werden kann.

Zweiter Bürgermeister Andreas Trägner übermittelte im Auftrag der Stadt Grüße und versicherte die Wertschätzung der Vereinsarbeit im TSV Münnerstadt. Nach der Siegerehrung dankte Guido Rose ganz besonders dem Tennislehrer Raschid Kossih für seine ausgezeichnete Arbeit im Verein. Diese ist sicher ein wesentlicher Grund dafür, dass sich die Abteilung seit Jahren über eine wachsende Mitgliederzahl freuen kann. Bei guter Musik, Essen und Getränken klang der schöne Spätsommertag aus.

Bilder von Simona Rose

Bild 2: Sieger des Doppelturniers:

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren