Münnerstadt
Bahnsteig

Münnerstadt: Bahn sieht keine Gefahrenquelle am Bahnsteig

Rein optisch macht der Bahnsteig am Münnerstädter Bahnhof keinen so guten Eindruck. Doch die Bahn betont, dass es keinen Handlungsbedarf gibt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Bahnsteig sieht nicht gerade vertrauenserweckend aus, hat aber nach Bahnangaben keine sicherheitsrelevanten Mängel. H. Beudert
Der Bahnsteig sieht nicht gerade vertrauenserweckend aus, hat aber nach Bahnangaben keine sicherheitsrelevanten Mängel. H. Beudert

Besonders vertrauenserweckend wirkt der Bahnsteig am Münnerstädter Bahnhof tatsächlich nicht. Einem Münnerstädter Bürger war aufgefallen, dass die Bordsteine am Steig nicht mehr komplett unterfüttert sind, weil das Füllmaterial herausgebröselt ist. Er fürchtet, dass im schlimmsten Fall der Stein in Richtung Gleise abkippen könnte. Die Bahn aber gibt Entwarnung.

"Gegenwärtig bestehen am Bahnsteig in Münnerstadt keine sicherheitsrelevanten Mängel", heißt es auf Anfrage dieser Zeitung in einer Stellungnahme der Deutschen Bahn. Aus diesem Grund wird die Situation auch so bleiben, wie sie ist. Die Bahn teilt weiter mit, dass aktuell keine Ausbesserungen vorgesehen sind.

Hingewiesen wird darauf, dass alle Bahnanlagen wie Bahnhöfe regelmäßig von Anlagentechnikern geprüft würden. Dies gelte auch für den Bahnhof in Münnerstadt, so ein Pressesprecher des Unternehmens. Wenn bei diesen Prüfungen sicherheitsrelevante Mängel erkannt werden, so würden umgehend Maßnahmen eingeleitet, um diese zu beheben, heißt es weiter.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren