Laden...
Wechterswinkel
Konzert

Liederabend mit Werken rund um die Jahrhundertwende

Die Mezzosopranistin Christel Loetzsch und der Pianist Marcelo Amaral präsentieren am Samstag, 25. Januar, 19.30 Uhr, im Konzertsaal des Klosters Wechterswinkel einen Liederabend mit Werken rund um die Jahrhundertwende zum 20. Jahrhundert.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Mezzosopranistin Christel Loetzsch gastiert im Kloster Wechterswinkel. Foto: David Pinzer
Die Mezzosopranistin Christel Loetzsch gastiert im Kloster Wechterswinkel. Foto: David Pinzer

Die junge Mezzosopranistin Christel Loetzsch studierte in Weimar, Mailand und Leipzig. Von 2012 bis 2014 war sie Mitglied des Jungen Ensembles an der Semperoper Dresden. Loetzsch gastierte unter anderem am Deutschen Nationaltheater Weimar, dem Theater La Monnaie de Munt in Brussel und der Arena di Verona, in 2020 wird sie an der Opera comique in Paris und der Opéra de Rouen debütieren, heißt es in einer Pressemitteilung.

Als "Liedbegleiter der Superlative" von der New York Times gefeiert, hat sich der brasilianische Pianist Marcelo Amaral als gefragter Klavierpartner von Sängern und Instrumentalisten international etabliert. Amaral ist Mitglied des künstlerischen Beirats der Internationalen Hugo-Wolf-Akademie und hat seit 2014 eine Professur für Liedgestaltung an der Hochschule für Musik Nürnberg.

Werke von Franz Liszt

Im Zentrum des Konzertabends in Wechterswinkel stehen Werke von Franz Liszt (1811-1886), der den musikalischen Weg ins 20. Jahrhundert geebnet hat. In seinen Liedkompositionen verwandelt er die Atmosphäre der Texte von Heinrich Heine, Johann Wolfgang von Goethe und Victor Hugo in eine präzise Musiksprache. Auf Liszt folgen Werke von Maurice Ravel, Claude Debussy, Alban Berg und Richard Strauss.

Vorverkauf

Karten sind erhältlich bei: Rhön GmbH, Spörleinstr. 11, Bad Neustadt, Tel.: 09771/687 60 60, oder im Kloster Wechterswinkel, Tel.: 9773/897 262. Weitere Informationen im Internet.