Gut angenommen wird die Kunstausstellung mit Werken von Kornelia Thümmel im Abteigebäude Maria Bildhausen. Trotz einiger anderer Veranstaltungen in der Region sei bereits die Vernissage gut besucht gewesen, berichtet Thomas Pfarr von der Galerie Pfarr im Heimatspielhaus, der sich um den Bereich Kunst in der Kloster-Akademie Maria Bildhausen kümmert.
"Die Besucher erkennen die Qualität der Arbeiten", sagt der Organisator, der selbst fasziniert von den Werken der Bildhauerin ist. "Sie fühlen sich auch angesprochen, weil sie sofort erkennen, dass der Mensch im Mittelpunkt ihres Schaffens steht. Auch der scheinbare Stier gibt sich bei genauerem Hinsehen als Minotaurus - ein mythischen Mischwesen aus Mensch und Stier - zu erkennen. So vielfältig wie die Arbeiten selbst sind auch die Materialien, die Kornelia Thümmel verwendet: Gips, Aluminium, Bronze, Holz und Keramik:
Die Ausstellung ist noch bis Sonntag, 15. Oktober geöffnet, von Mittwoch bis Samstag von 13 bis 16 Uhr und an den Sonntagen von 11 bis 17 Uhr.