Thundorf
Jubiläum

Feuerwehr Rothhausen: Innovativ seit 1879

Das erste Leistungsabzeichen und die erste weibliche Löschgruppe im Landkreis: Im zweiten Teil einer kleinen Serie über drei Jubiläumsvereine stellen wir die Feuerwehr Rothhausen vor.
Artikel drucken Artikel einbetten
Teilnehmer von "Rothhausen on fire". Foto: Daniel Wiener
Teilnehmer von "Rothhausen on fire". Foto: Daniel Wiener
+6 Bilder

Mit dem großen "Fest der 3 Vereine" feiert auch die Freiwillige Feuerwehr Rothhausen ihr 140-jähriges Vereinsbestehen. Das Fest findet am 20. und 21. Juli, an der Schulturnhalle statt. Höhepunkt für die Feuerwehr ist die Einweihung einer neuen Tragkraftspritze am Sonntag des Festes. Bei einem Kommersabend wurden bereits Ehrungen vorgenommen und auf die Geschichte der Wehr zurück geblickt.

Gründung im 19. Jahrhundert

Der im Jahr 1879 gefasste Entschluss einiger Rothhausener Männer, eine eigene Wehr aufzustellen, war die damals logische Folge fortschreitender Entwicklung. Das Feuer hatten sich die Menschen immer mehr zum Untertan gemacht und es war in der damaligen Zeit der wichtigste Energieträger. Es wärmte im Winter, es heizte Kessel um Dampfturbinen anzutreiben oder es half Eisen für alle möglichen Anwendungszwecke gefügig zu machen. In der Folge kam es aber immer stärker zu verheerenden Bränden.

In Rothhausen gab es ab 1900 außerdem die Besonderheit, dass eine Dampflok durchs Lauertal fuhr. Funkenflug sorgte damals immer wieder für Brände, Rothhausen blieb laut alten Aufzeichnungen aber von größeren Unglücken verschont.

Der technologische Fortschritt bescherte aber auch bei der Brandbekämpfung zunehmend bessere Methoden, die ein einzelner aber nicht anwenden konnte. Schon damals kam es deshalb bei der Feuerwehr auf gute Organisation und Kenntnisse im Umgang mit technischem Gerät an. Auf diese Gedanken lässt sich die Gründung der Rothhäuser Wehr zurückzuführen. Immer wieder musste die Wehr auch in Rothhausen ihr Können unter Beweis stellen.

Festchronik zum 110-jährigen Bestehen

Einen ausführlichen Rückblick über die Feuerwehrgeschichte erlaubt eine Festchronik, die zum 110-jährigen Bestehen der Wehr 1989 erstellt wurde. Auch auf der vereinseigenen Homepage sind alle wichtigen Daten akribisch zusammen gefasst. Nach dem Zweiten Weltkrieg, in dessen letzten Tagen einige Einsätze zu verzeichnen waren, wurde schon bald der Bau eines Feuerwehrgerätehauses beantragt, welches 1950 gegenüber der Bushaltestelle bezogen wurde.

Dass man im Feuerwehrwesen in Rothhausen schon immer Vorreiter war, belegen weitere Daten. Am 23. April 1961 legten zwei Löschgruppen der Wehr das erste Leistungsabzeichen im Landkreis Bad Kissingen ab. 1970 stellen die Rothhäuser Floriansjünger die erste weibliche Löschgruppe im Landkreis und als Hildegard Müller 1986 den Vereinsvorstand übernahm, war sie ebenfalls die erste Frau auf dieser Position. Vor ihr und am Beginn ihrer Amtszeit prägten viele Jahre Willi Kehl und Leopold Müller die Feuerwehr. Von 1986 bis 2011 war Hilmar Kehl für 25 Jahre Kommandant. Sein Nachfolger ist bis heute Dominik Englert.

Highlights des Vereins waren die Fahnenweihe 1976 und das Fest zum 110-jährigen Bestehen 1989, welches seit langer Zeit wieder einmal ein großes Festzelt nach Rothhausen brachte. Ein weiterer Meilenstein war der Bezug des neuen Feuerwehrhauses. 1996 ersetzte die Wehr den von einem Traktor gezogenen Löschanhänger durch das erste selbstfahrende Feuerwehrfahrzeug. Der Nachfolger dieses Fahrzeugs kam 2014 in Dienst und befördert neben Atemschutzträgern auch 600 Liter Löschwasser. Mehrere Aktive stehen der Wehr heute als Atemschutzträger zur Verfügung, um auch bei schwierigen Umständen Leben zu retten.  Mit ihrer Jugendwerbeaktion "Rothhausen On Fire" wirbt die Wehr regelmäßig und erfolgreich um Nachwuchs. 25 Aktive gehören zur Zeit der Wehr an.

Infobox:

 

Verein: Freiwillige Feuerwehr Rothhausen

Gründung: 1879

Mitglieder: 25 Aktive

Feuerwehrfahrzeug: LF 8/6, Mercedes Benz 814D mit 600-Liter-Wassertank, Baujahr 1993

Vorsitzender: Markus Terwart

Kommandant: Dominik Englert

 

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren