Münnerstadt
Musikschule

Erfolgreicher Abschluss beim Solo-Duo-Wettbewerb

Strahlende Gesichter gab es beim Solo-Duo-Wettbewerb "Concertino 2019": Zwei Münnerstädter Schüler schlugen sich sehr gut.
Artikel drucken Artikel einbetten
Erfolgreich beim Landesentscheid des Solo-/Duo-Wettbewerbs des Bayerischen Blasmusikverbandes (BBMV): (von links) Ilona Zirkelbach (Lehrkraft Saxophon), Sonja Schmitt und Joshua Pfennig. Foto: Melanie Geßner
Erfolgreich beim Landesentscheid des Solo-/Duo-Wettbewerbs des Bayerischen Blasmusikverbandes (BBMV): (von links) Ilona Zirkelbach (Lehrkraft Saxophon), Sonja Schmitt und Joshua Pfennig. Foto: Melanie Geßner

Strahlende Gesichter gab es beim Solo-Duo-Wettbewerb "Concertino 2019" des Bayerischen Blasmusikverbandes BBMV im schwäbischen Marktoberdorf. Die beiden Althäuser Musiker Sonja Schmitt (Saxophon) und Joshua Pfennig (Bariton) hatten sich auf Bezirks- und Verbandsebene für den Landesentscheid qualifiziert, zu dem sie mit Jungmusikern aus ganz Bayern angetreten waren. Und auch diesen Entscheid haben die beiden mit Bravour gemeistert.

Während Joshua Pfennig, der von André Degand unterrichtet wird, in seiner Altersgruppe einen sehr guten Erfolg (90 Punkte) verbuchte, schaffte es Sonja Schmitt (Lehrerin Ilona Zirkelbach) sogar bis ganz an die Spitze ihrer Altersgruppe und wurde mit 94 von 100 möglichen Punkten Landessiegerin.red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren