Burglauer
Generationenwechsel

Drei Lehrerinnen aus dem aktiven Dienst verabschiedet

Zum Abschied gab es ein Musical von den Schülern.
Artikel drucken Artikel einbetten
Nach dem Ende des Schuljahrs scheiden aus dem aktiven Dienst aus: Die Grundschullehrerinnen Ruth Wagner, Margit Zirker und Helga Weiß. Schulleiterin Carolin Arand dankt ihnen.  Foto: M. Mellenthin
Nach dem Ende des Schuljahrs scheiden aus dem aktiven Dienst aus: Die Grundschullehrerinnen Ruth Wagner, Margit Zirker und Helga Weiß. Schulleiterin Carolin Arand dankt ihnen. Foto: M. Mellenthin

Ein schwungvolles Schulmusical mit gekonnt gezeigten Tänzen in herrlichen Kostümen, gelungenen Sketchen und musikalischen Highlights waren der festliche Rahmen, mit der die Schulfamilie der Grundschule Burglauer mit Schulleiterin Carolin Arand und ihrem Team, Bürgermeister Kurt Back und zahlreiche Gästen und vor allem den Grundschülern Margit Zirker, Ruth Wagner und Helga Weiß aus dem aktiven Dienst als Grundschullehrerinnen verabschiedeten. Zu Herzen gingen die von Schülern vorgetragenen guten Wünsche, viel Lob und positive Erinnerungen an das Trio Weiß, Wagner und Zirker.

Zusammen mit den 82 Schülern, Eltern, Kollegen und offiziellen Vertretern sagte Schulleiterin Carolin Arand ihrer Stellvertreterin Margit Zirker und den Lehrerinnen Helga Weiß und Ruth Wagner "Danke" für jahrzehntelange engagierte pädagogische Arbeit, die ihre positiven Spuren bei den Kindern, aber auch bei zahlreichen Eltern im Publikum hinterlassen hatte.

Nach dem Musical, das mit wahren Beifallssalven des Publikums bedacht wurde, erfolgte die ganz persönliche Verabschiedung der Lehrerinnen durch die Schüler und das Lehrerkollegium. Für Helga Weiß wurden von der 2. Klasse die Rhöner Tänze "Schwarzer Peter", "Schlamperer" und "Stampfer" aufgeführt, die 3. Klasse verabschiedete Ruth Wagner mit dem Sitzboogie "Americano", für Margit Zirker wurden von der 4. Klasse "Celebration" von "Cool and the Gang" aufgeführt. Ein glanzvoller Abschiedsgruß vom Lehrerkollegium war dann noch das humorvolle, ganz persönlich auf die Kolleginnen umgetexte "Que sera...". Gemeinsam erklang das gefühlvolle Abschiedslied "Der Segen Gottes", bevor "Danke" und "Tschüß" im privaten Rahmen der harmonischen Jahresschlussfeier erfolgen konnte.mmm

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren