Münnerstadt
Jahresbilanz

CSU-Ortsvorsitzender wurde in einem Amt bestätigt

Wahlen und Berichte standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des CSU-Ortsverbandes Münnerstadt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bezirksrätin Karin Renner (rechts) gratuliert dem CSU-Ortsverbandvorsitzenden Thorsten Harnus (2. v. r.) und seinen Vorstandsmitgliedern Michael Kastl, Michaela Wedemann, Norbert Reiter und Monika Guck (v.l.n.r.) zur (Wieder-)Wahl.Matthias Nöth
Bezirksrätin Karin Renner (rechts) gratuliert dem CSU-Ortsverbandvorsitzenden Thorsten Harnus (2. v. r.) und seinen Vorstandsmitgliedern Michael Kastl, Michaela Wedemann, Norbert Reiter und Monika Guck (v.l.n.r.) zur (Wieder-)Wahl.Matthias Nöth

.

Vorsitzender Thorsten Harnus berichtete von den Aktivitäten des vergangenen Jahres. Politische Stammtische wurden ebenso organisiert wie ein Ferienprogramm. Außerdem habe sich die CSU am lokalen Vereinsleben beteiligt. Auf politischer Ebene unterstützte der Ortsverband den CSU-Wahlkampf bei der vergangenen Bezirks- und Landtagswahl, aber auch die Europawahl.

Aktuell, so Harnus, habe der CSU-Ortsverband 84 Mitglieder, eins weniger also als im Vorjahr, was auf einen Austritt zurückzuführen sei. Schatzmeisterin Monika Guck konnte einen ausgeglichenen Kassenstand vorweisen, sodass auf Antrag der Kassenprüfer dem Vorstand von der Versammlung die Entlastung erteilt wurde.

Bürgermeister Helmut Blank dankte Thorsten Harnus und seinen Vorstandskollegen für ihre Arbeit und lobte die Fraktionsarbeit im Stadtrat und die Zusammenarbeit mit Neue Wege. Anschließend gab er einen Überblick über den Schuldenabbau der Stadt in den vergangenen zehn Jahren und ging auf das Haushaltskonsolidierungskonzept der Stadt Münnerstadt ein, durch das Fördermittel für verschiedenste Bereiche möglich seien, so etwa für die anstehende Sanierung der Mehrzweckhalle. Auch verwies er auf Projekte, deren Umsetzung in nächster Zeit anstehen wie die Erneuerung einiger Straßen, die Ausweisung von Baugebieten in den Ortsteilen Althausen, Großwenkheim oder Reichenbach oder die Erschließung der Lache und der Errichtung eines neuen Feuerwehrhauses dort.

Fraktionsvorsitzender Michael Kastl ging in seinem Bericht unter anderem auf die Stadtratsarbeit ein, die er persönlich unter dem Motto verstehe: "Mit Bedacht vorangehen, Schritt für Schritt, ist besser als mit voller Wucht". Im Anschluss wurde unter der Leitung von Norbert Reiter die Neuwahl des Vorstandes und der Kreis(ersatz)delegierten durchgeführt, bei der Thorsten Harnus von den Mitgliedern wieder zum Vorsitzenden gewählt wurde. Einen Überblick zu Aktuellem aus der Bezirks- und Kreispolitik gab Bezirksrätin Karin Renner. Sie dankte für Unterstützung bei Wahlen. Auch ging sie auf das Engagement von Landkreis und Bezirk in Münnerstadt ein, das man gerne noch vertiefen würde.

Ergebnis der Neuwahlen: Vorsitzender: Thorsten Harnus, stellvertretende Vorsitzende: Michael Kastl, Norbert Reiter, Michaela Wedemann; Schriftführerin: Lisa Guck

Schatzmeister: Monika Guck; Beisitzer: Simon Bangert, Bert Bauer, Helmut Blank, Georg Heymann, Oliver Jurk, Alexander Kessler, Thomas Meckel, Lara Oppel, Mario Schmitt;

Kassenprüfer: Manfred Blank, Sebastian Gessner.

Kreis Delegierte: Monika Guck, Thorsten Hanus, Georg Heymann, Michael Kastl, Arno Schlembach, Kerstin Schneider, Lara Oppel, Norbert Reiter, Michaela Wedemann.

Ersatzdelegierte: Bert Bauer, Helmut Blank, Heribert Gessner, Lisa Guck, Alexander Kessler,

Eduard Lintner, Thomas Meckel, Inge Müller und Oliver Schauber.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren