Maßbach
Theater

Christopher, Ronja und die Sabinerinnen

Die Freilichtsaison beginnt nach einer Verzögerung. Für drei Tage wird das Stück "Supergute Tage oder die sonderbare Welt des Christopher Boone" gespielt.
Artikel drucken Artikel einbetten
"Supergute Tage oder die sonderbare Welt des Christopher Boone" wird ab 8. Juni im Freilichttheater Schloss Maßbach gezeigt, aber nur noch bis Sonntag, 10. Juni. Foto: Sebastian Worch
"Supergute Tage oder die sonderbare Welt des Christopher Boone" wird ab 8. Juni im Freilichttheater Schloss Maßbach gezeigt, aber nur noch bis Sonntag, 10. Juni. Foto: Sebastian Worch
Nach einer Verzögerung beginnt jetzt am Freitag, 8. Juni, die Freilichtsaison im Theater Schloss Maßbach. "Supergute Tage oder die sonderbare Welt des Christopher Boone” kann allerdings nur am ersten Wochenende an drei Vorstellungen gespielt werden, bevor mit "Der Raub der Sabinerinnen” die erste Freilicht-Premiere herauskommt. Freunde von Christopher Boone und solche, die es werden wollen, müssen sich also ranhalten, wenn sie das im Intimen Theater und auf Gastspielen begeistert aufgenommene Stück nach dem humorvollen und rührenden Bestseller von Mark Haddon noch sehen wollen.
Christopher Boone kennt alle Länder und deren Hauptstädte sowie sämtliche Primzahlen bis 7507. Er liebt die Farbe Rot, hasst hingegen Gelb und Braun. Unordnung, Überraschungen und fremde Menschen versetzen ihn in Panik, denn Christopher leidet an einer Form von Autismus. Als aber der Nachbarshund Wellington tot im Garten liegt, erstochen mit einer Mistgabel, beginnt er aus seiner fest gefügten, kleinen Umgebung auszubrechen. Zwangsläufig führt ihn seine Detektivarbeit in neue Situationen, die anderen völlig normal erscheinen, für Christopher hingegen fremd und bedrohlich sind. Er stellt fest, dass der Mord an Wellington lediglich das erste einer ganzen Reihe von Geheimnissen ist.
Die Vorstellungen finden statt am Freitag und Samstag, 8. und 9. Juni, jeweils um 20 Uhr und am Sonntag, 10. Juni, um 15 Uhr.
In der Inszenierung von Christian Schidlowsky spielen Benjamin Jorns, Ingo und Susanne Pfeiffer, Lukas Redemann, Anna Schindlbeck und Silvia Steger.
In der Freiluftsaison werden weiter noch folgende Stücke gezeigt.
"Der Raub der Sabinerinnen", eine Komödie von Franz und Paul von Schönthan ist von 15. Juni bis 22. Juli zu sehen. Das Theaterstück für Kinder von Astrid Lindgren "Ronja Räubertochter" wird von 28. Juni bis 1. August gespielt.
"Hier sind Sie richtig! ", der Schwank von Marc Camoletti wird von 27. Juli bis 8. September auf der Freilichtbühne zu sehen sein.
Kartenreservierung für Vorstellungen in Maßbach sind möglich
Mo.-Fr. 9-16 Uhr, Sa 9 -12.30 Uhr
(in den Sommermonaten Mo.-Sa. bis 16.30 Uhr), unter Tel.: 09735/ 235.
Das Kartentelefon ist zusätzlich ab zwei Stunden vor der Vorstellung besetzt und bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn erreichbar. Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren