Thundorf
Fest

Zünftige Stimmung im Zelt

Beim Fränkischen Nachmittag der Dorfgemeinschaft Thundorf hatte Peter Saal einen großen Auftritt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Peter Saal spielte im Zelt mit den Bergmusikanten auf.  Foto: Bauernschubert
Peter Saal spielte im Zelt mit den Bergmusikanten auf. Foto: Bauernschubert
+1 Bild
Ein Traum ging für den Gesangs- und Musik freudigen Maurermeister Peter Saal, zwei Tage nach seinem 54. Geburtstag in Erfüllung, als er beim Auftritt der Waldfensterer Bergmusikanten in Thundorf, mitspielen durfte. Geerbt hat er die Gene zur Musik von seinem verstorbenen Vater. Auch die Texte der Volks- und Heimatlieder hat er übernommen. Gelernt hat er als Jugendlicher Zugposaune und war auch kurze Zeit aktiv bei der Blaskapelle Thundorf. Obwohl er seit Jahrzehnten keiner Kapelle oder einem Chor mehr angehört, ist er in der Lage, mehrere Instrumente ohne vorherige Proben zu spielen.
Beim Fränkischen Nachmittag, zu dem die Dorfgemeinschaft Thundorf eingeladen hatte, tauchte er plötzlich ausgestattet mit Hut und einem Kontrabass, den er über das Internet gekauft hatte, auf und lies es fortan bis zum Schluss richtig krachen. Ob auf oder neben den Tischen, war Saal begehrtes Foto und Autogrammobjekt und die Bergmusikanten zeigten sich erfreut über den unerwarteten Zuwachs.
Während des vierstündigen Konzerts war das Zelt mit rund 300 Besuchern voll besetzt und sehr schnell herrschte eine tolle Stimmung. Wie gewohnt bei den Auftritten der Bergmusikanten hatten die meisten Gäste ihr Liederbuch dabei und sangen aus voller Kehle die Rhöner- und Heimatlieder begeistert mit. Für das leibliche Wohl hatten zahlreiche Helfer der Dorfgemeinschaft Thundorf e.V. gesorgt.




was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren