Münnerstadt
Spende

Schüler erliefen mehr als 1900 Euro für einen guten Zweck

Einen Geldbetrag von 1938 Euro erliefen die Münnerstädter Mittelschüler bei ihrem Benefizlauf "Schüler laufen für Kinder".
Artikel drucken Artikel einbetten
Marina Schachenmayer-Wiesend und Stefan Labus nahmen die Spenden der Mittelschule entgegen. Foto: Heike Beudert
Marina Schachenmayer-Wiesend und Stefan Labus nahmen die Spenden der Mittelschule entgegen. Foto: Heike Beudert
+10 Bilder
Im Oktober drehten die Jugendlichen ihre Runden bei einem Sportfest. Für jede gelaufene Runde spendeten 219 Sponsoren einen Geldbetrag. Im Rahmen der Weihnachtsfeier ging der Erlös in gleichen Teilen an die Aktion "Versteckte Engel" sowie an die Schweinfurter Tafel.
Marina Schachenmayer-Wiesend nahm für die Versteckten Engel die Spende entgegen. Das Geld helfe, dass Kindern im Landkreis, deren Eltern kein Geld für Geschenke aufbringen können, kleine Wünsche an Weihnachten erfüllt werden. "Ihr seid kleine versteckte Engel", sagte sie den Jugendlichen. Stefan Labus von der Schweinfurter Kindertafel würdigte den Einsatz der Mittelschüler. "Die Spende berührt uns sehr". Es sei erstaunlich, was eine Schule bewegen kann, wenn sie helfen will.
Bei ihrem Spendenlauf waren 160 Schüler 1470 Runden gelaufen, was einer Gesamtstrecke von 588 Kilometern entspricht. Der Siebtklässler Sahel kam alleine auf gut 23 Kilometer.
Feierlich gestaltet wurde die Weihnachtsfeier von den einzelnen Klassen. Premiere hatten die neu gegründete Schulband und der Schulchor, die mit hörbarer und sichtbarer Begeisterung dabei waren.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren