Maria Bildhausen

Neu gestaltet, neu verpachtet: Das Café & Restaurant Rindhof

Das "Cafe& Restaurant am Rindhof" hat seine Türe wieder geöffnet, und den Besucher erwarten zwei Neuheiten.
Artikel drucken Artikel einbetten
Golfclub-Präsident Dr. Roland Köth (links) begrüßt die neue Pächter Roland und Sonja Zink. Rechts Vizepräsident Volker Mauer.  Foto: Anton Then
Golfclub-Präsident Dr. Roland Köth (links) begrüßt die neue Pächter Roland und Sonja Zink. Rechts Vizepräsident Volker Mauer. Foto: Anton Then
Der neue Besitzer des Rindhofs und des Golfplatzes hat das Restaurant komplett saniert und neu gestaltet.
Neu ist auch die Speisekarte des neuen Pächterpaars Sonja und Roland Zink. Beide sind bekannt als Betreiber des Bürgersaals in Brendlorenzen und durch ihren Partyservice, was sie auch beibehalten.

"Die Gastronomie macht uns großen Spaß, und wir sehen hier eine neue Herausforderung", sagt Roland Zink. "Die Zutaten für unsere frisch zubereiteten Gerichte kommen überwiegend aus der Region, auch die Getränke", betont Sonja Zink. Fränkische Spezialitäten je nach Saison gehören dazu, ebenso hausgemachte Kuchen.

Beide planen auch Themenbuffets, Grillabende und öfter einmal Brunch, wie am Muttertag, 14. Mai. Größere Gruppen empfiehlt sich eine Voranmeldung, auch Familienfeiern werden ausgerichtet.

Nur wenige Schritte entfernt steht eine Kirche für Hochzeiten oder Taufen zur Verfügung. Die Gaststätte (mit behindertengerechter Toilette) inmitten des Golfplatzes gelegen, ist Ausgangspunkt für Unternehmungen in der Region.

Geöffnet hat das Café & Restaurant dienstags bis freitags ab 11 Uhr, samstags und sonntags ab 9 Uhr. Warme Speisen gibt es bis 20.30 Uhr. Montag ist Ruhetag. Bei schlechtem Wetter kann sich der Gast unter Tel.: 0171/38 26 637 informieren, ob geöffnet ist.

Das Café & Restaurant mit seinen rund 70 Sitzplätzen wird in den nächsten Wochen durch einen Wintergarten um rund 50 Plätze erweitert. Dazu gibt es überdachte und nicht überdachte Terrassenplätze mit Blick ins Grüne und die Golfanlage mit Abschlag 1 und Loch 18.

"Wir freuen uns, dass wir Sie gefunden haben", sagte Dr. Roland Köth, Präsident des Golfclubs Maria Bildhausen, bei der offiziellen Begrüßung des neuen Pächterehepaares. Dankbar sei er auch für die großen Investitionen des Eigentümers Rudolf Weigand.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren