Münnerstadt
GTI-Treffen

Die Szene weiß, wo das Lauerstädtchen liegt

Freunde schneller und auf Hochglanz polierter Autos kamen am Wochenende beim Saisonabschluss von der GTI-Fangemeinde in Münnerstadt auf ihre Kosten. Die aktuelle Diskussion um den VW-Konzern war dabei eher kein Thema.
Artikel drucken Artikel einbetten
Alles GTI im historischen Münnerstadt. Fotos: Björn Hein
Alles GTI im historischen Münnerstadt. Fotos: Björn Hein
+8 Bilder
Sascha Vorndran aus Kleinwenkheim, der mit dem Klein eibstädter Matthias Scholz Veranstalter des Treffens war, zeigte sich am Ende sehr zufrieden: "Das Wetter hat wunderbar gepasst, rund 400 Autos gab es beim Saisonabschluss zu sehen".


Die Atmosphäre ist angenehm

Aus allen Teilen der Republik von Hannover bis Traunstein waren die Teilnehmer angereist, um in Münnerstadt ein paar schöne Stunden zu verbringen. "Die Atmosphäre bei den Treffen hier ist sehr angenehm, es geht bei uns familiär zu und die historische Altstadt bietet in Münnerstadt einen schönen Rahmen hierzu", sagte Matthias Scholz. Für ihn war es eine perfekte Veranstaltung, Münnerstadt habe sich bewährt. Es war inzwischen das 4. Treffen dieser Art im Lauerstädtchen.


Alles hat geklappt

Die Bewirtung der Teilnehmer und Gäste fand wie gewohnt im Hof des Deutschordensschlosses statt. Dabei sorgte das Team von "KulTourisMus" im Schloss für ein Weißwurstfrühstück und am Nachmittag für Kaffee und Kuchen, während die Stadtkapelle Münnerstadt für den Getränkeausschank verantwortlich war.
"Langsam aber sicher sind die Treffen hier in Münnerstadt ein Begriff in der Szene", sagte Veranstalter Scholz zurückblickend. Zur Saisoneröffnung im April 2016 will man sich hier wieder versammeln, so dass Autofreunde wieder voll auf ihre Kosten kommen. Vielleicht gibt es dann auch schon bessere Nachrichten über den Mutterkonzern zu vermelden.
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren