Münnerstadt
Tradition

Adventskalender feierlich eröffnet

Pünktlich zum Einbruch der Dunkelheit haben Mitglieder und Freunde des Vereins "Zukunft für das Heimatspielhaus" am Donnerstag den Adventskalender eröffnet.
Artikel drucken Artikel einbetten
Gernot Spieß rechts) übergibt Veit das erste Bild zum Aufhängen. Die Kinder, Felizitas Spieß (links) und Thomas Pfarr schauen zu.  Foto: T. Malz
Gernot Spieß rechts) übergibt Veit das erste Bild zum Aufhängen. Die Kinder, Felizitas Spieß (links) und Thomas Pfarr schauen zu. Foto: T. Malz
Jeden Tag wird nun ein neuer Scherenschnitt in den Fenstern des hell erleuchteten Hauses hinzukommen.
In der Vergangenheit waren es immer Schulklassen gewesen, die die Durchscheinbilder gebastelt hatten, erinnerte Vereinsvorsitzernder Martin Kuchler. "Wir würden uns auch freuen, wenn sich nächstes Jahr wieder eine Klasse findet", fügt er hinzu.


Spontane Aktion

Heuer hat sich spontan eine Gruppe aus Kindern und Erwachsenen zusammen gefunden. 14 Kinder im Alter von fünf bis 14 Jahren und fünf Erwachsene trafen sich an einem Samstag im Heimatspielhaus, sagt Felizitas Spieß, eine der Hauptakteurinnen.
Wie in den Jahren zuvor können gegen eine Spende Patenschaften für die Fenster übernommen werden. Die Liste der Spender wird ab der nächsten Woche am Heimatspielhaus ausgehängt, informiert der Vorsitzende. Zu feierlichen Eröffnung waren Akteure und Verantwortliche ins Heimatspielhaus gekommen. Das erste Bild wurde im Erdgeschoss in der Galerie Pfarr im Heimatspielhaus angebracht. Thomas Pfarr bedankte sich bei den Kindern mit einer Weihnachtskarte von einer Künstlerin. Im Obergeschoss bekamen die jungen Bastler dann noch eine Tüte Süßigkeiten als Lohn für ihre Mühe.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren