Aschach bei Bad Kissingen
Historisch

Mit Schiefertafel und Griffel im Schloss Aschach

Unterricht wie vor 100 Jahren - am Sonntag, 25. August, können kleine und große Besucher in den Museen Schloss Aschach Geschichte hautnah erleben.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei der historischen Schulstunde kann der Unterricht einmal anders erlebt werden.  Foto: Gerhard Nixdorf
Bei der historischen Schulstunde kann der Unterricht einmal anders erlebt werden. Foto: Gerhard Nixdorf

Um 15.15 Uhr läutet die Schulglocke zu einem Rundgang durch das Schulmuseum mit historischem Schulunterricht.

Erinnerungen an die eigene Schulzeit

Ein Rundgang durch die Ausstellung des Schulmuseums lässt Interessierte jeden Alters ein, in die Atmosphäre der historischen unterfränkischen Landschulen einzutauchen. Wie wurde damals gelernt? Und was musste man beachten, um dem strengen Blick des Schulfräuleins zu entgehen? In der anschließenden historischen Schulstunde können viele neue Erfahrungen mit altdeutscher Schrift, Schiefertafeln und Griffeln gesammelt und vielleicht auch Erinnerungen an die eigene Schulzeit geweckt werden.

Die einstündige öffentliche Führung richtet sich sowohl an Kinder, als auch Erwachsene. Die Teilnahme am Programm ist kostenfrei, es ist lediglich der Museumseintritt zu entrichten. Treffpunkt ist die Museumskasse. Eine Anmeldung unter Tel.: 09708/7041 8820 oder per E-Mail an schloss.aschach@bezirk-unterfranken.de ist möglich.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren