Bad Bocklet
Unfall

Lkw kam von der Straße ab

Laster landet auf der Seite liegend im Wald. Der Fahrer musste von der Feuerwehr aus dem Führerhaus befreit werden. Er wurde verletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Lkw war von der Straße abgekommen, riss einen Baum um und kippte auf die Seite. Fotos: Peter Rauch
Der Lkw war von der Straße abgekommen, riss einen Baum um und kippte auf die Seite. Fotos: Peter Rauch
+16 Bilder
Ein Verletzter und 100 000 Euro Schaden ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Montagmittag auf der Straße von Bad Bocklet Richtung Münnerstadt auf der KG 20 ereignet hat.
Der Fahrer eines Lkw war in Richtung Münnerstadt unterwegs. Dabei geriet er ohne Fremdverschulden kurz vor der Abfahrt nach Windheim mit dem rechten Rad in die Bankette. Daraufhin lenkte der Fahrer nach links.
Da das Rad inzwiscshen wieder auf den Asphalt gekommen war, übersteuerte der Fahrer und der Lkw zog nach links über die Straße in den angrenzenden Wald. Dabei riss der Lkw einen Baum um und kippte schließlich auf die Fahrerseite.

Ladung rutschte ab

Die Ladung mit Betonteilen rutschte von der Ladefläche und landete im Wald. Der Fahrer war in der Kabine eingeschlossen, da das Fahrzeug auf der Fahrerseite lag und auch die Beifahrertüre verklemmt war.
Für die Bergung waren die Feuerwehren aus Münnerstadt und Nüdlingen verantwortlich. Sie stabilisierten zunächst den Lkw und befreiten mit Spreizer den verletzten Fahrer aus dem Fahrzeug. Er war bei Bewusstsein, aber verletzt. Vorsichtshalber war auch der Rettungshubschrauber Christoph 60 aus Suhl benachrichtigt worden, wurde jedoch nicht benötigt. Der Lkw-Fahrer kam verletzt in ein Krankenhaus.
Von der Kreisbrandinspektion war Kreisbrandinspektor (KBI) Harald Albert vor Ort. Die Feuerwehren aus Haard und Bad Bocklet kümmerten sich um die Verkehrsregelung.
Die Straße war längere Zeit gesperrt. Für die Bergung des Lkw musste ein Abschleppunternehmen mit Spezialkran angefordert werden.
Am Lkw eines örtlichen Bauunternehmers entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 100 000 Euro.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren