Maßbach
Arbeitsunfall

Lebensgefahr in Franken: Stromschlag bei Arbeitsunfall

Am Dienstag ist in Maßbach (Kreis Bad Kissingen) ein Bauarbeiter schwer verletzt worden. Er hat bei einem Stromausfall einen Sicherheitskasten überprüft. Dabei hat er einen Stromschlag bekommen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei einem Arbeitsunfall in Maßbach ist ein Bauarbeiter lebensgefährlich von einem Stromschlag verletzt worden. Symbolfoto: Bernd Settnik/dpa-Zentralbild/dpa
Bei einem Arbeitsunfall in Maßbach ist ein Bauarbeiter lebensgefährlich von einem Stromschlag verletzt worden. Symbolfoto: Bernd Settnik/dpa-Zentralbild/dpa

Auf einer Baustelle in Maßbach kam es am Dienstagmorgen zu einem schweren Betriebsunfall, bei dem ein Beschäftigter lebensgefährlich verletzt wurde, meldet die Polizei Bad Kissingen. Durch einen Stromschlag ist ein Bauarbeiter auf einer Baustelle in Unterfranken lebensgefährlich verletzt worden.

Nach Stromschlag: Mann fällt bewusstlos zu Boden

Der 26-Jährige habe nach einem Stromausfall einen Sicherheitskasten überprüfen wollen und dabei an ein Starkstromkabel gefasst, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der Mann soll bewusstlos zu Boden gefallen sein. Sanitäter des Roten Kreuzes und ein Notarzt übernahmen die Erstversorgung vor Ort. Der Verletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Uni-Klinik nach Würzburg geflogen.

Kreis Bad Kissingen: Ermittler überprüfen Ursache

Berufsgenossenschaft und Ermittler überprüften, ob der Vorfall am Dienstag in Maßbach (Landkreis Bad Kissingen) ein reiner Unfall war oder ob gegen einen Verantwortlichen wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt werden müsse. Bei einem anderen Unfall auf der Arbeit ist ein 21-Jähriger verstorben. Er musste in eine Müllpresse klettern und wurde dabei zerquetscht.

 

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.