Bad Kissingen
Wettbewerb

Jugend musiziert: Kissinger Kids räumen ab

Streicher, Akkordeonspieler, Sänger und Trommler maßen sich im Wettbewerb
Artikel drucken Artikel einbetten
Die erfolgreichen Musikschüler v.l.n.r.: Jana Urschlechter, Luca Urban, Nino Schroll, Jascha Heilmann Vorne am Schlagzeug Finn-Louis Metz. Foto: Ines Strauß
Die erfolgreichen Musikschüler v.l.n.r.: Jana Urschlechter, Luca Urban, Nino Schroll, Jascha Heilmann Vorne am Schlagzeug Finn-Louis Metz. Foto: Ines Strauß

Der Wettbewerb "Jugend musiziert" wird jährlich bundesweit für unterschiedliche Instrumente und Ensemblewertungen ausgetragen. In diesem Jahr fand er für die Wertung in den Fächern Streichinstrumente, Akkordeon, Popgesang und Schlagzeug sowie unterschiedliche kammermusikalische Besetzungen statt. Für die Region ist der Regionalwettbewerb Schweinfurt zuständig, den die Musikschule Schweinfurt ausrichtet. Er umfasst die Landkreise Schweinfurt, Haßberge und Bad Kissingen.

Beim Regionalwettbewerb in Schweinfurt nahmen Anfang Februar in der Kategorie "Schlagzeug-Solo" 22 Kinder und Jugendliche teil. Fünf Teilnehmer kamen von der Städtischen Musikschule Bad Kissingen, die allesamt in ihren jeweiligen Altersgruppen erste Preise gewonnen haben. Beim Wettbewerb können maximal 25 Punkte erspielt werden, wobei mindestens 21 Punkte für einen 1. Preis erforderlich sind.

Über die Auszeichnung freuten sich: Luca Urban, 1. Preis mit der Höchstpunktzahl 25, diese wurde in der gesamten Wertung nur drei Mal vergeben (Altersstufe Ia); Jana Urschlechter, 1. Preis mit 24 Punkten (Altersstufe Ib); Jascha Heilmann-Bauer, 1. Preis mit 24 Punkten und der Berechtigung zur Teilnahme am Landeswettbewerb (Altersstufe IV); Nina Schroll, 1. Preis mit 23. Punkten und der Berechtigung zur Teilnahme am Landeswettbewerb (Altersstufe II) sowie Finn-Louis Metz, 1. Preis mit 22 Punkten (Altersstufe Ib).

Nina Schroll und Jascha Heilmann-Bauer vertreten die Stadt Bad Kissingen und die Region dann beim Landeswettbewerb in Hof vom 12. bis 16. April 2019.

Die erfolgreichen Musikschüler werden an der Städtischen Musikschule Bad Kissingen von Musiklehrer Thomas Friedrich unterrichtet. Musikschulleiter Bernd Hammer und Lehrer Thomas Friedrich sind stolz auf die erspielten Ergebnisse der Schülerinnen und Schüler. "Wir freuen uns über die ausgezeichneten Leistungen unserer Schülerinnen und Schüler, die mit viel Spielfreude und Fleiß ihre Instrumente einsetzen und damit auch unsere Stadt und Region beim Landeswettbewerb in Hof würdig vertreten werden."

Die Preisträger sind auch beim KissPercussiva-Konzert "Magie der Marimba" am 17.03.2019 um 19 Uhr im Rossinisaal in Bad Kissingen zu erleben.



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren