Steinach an der Saale
Aktiv

Jubiläum, Umzug und Gleichberechtigung beim Rauchclub Blaue Wolke Steinach

Zu lebhaften und konstruktiven Diskussionen kam es bei der Jahreshauptversammlung des RC Blaue Wolke Steinach.
Artikel drucken Artikel einbetten
Mit einem Faschingswagen "100 Jahre Rauchclub", entworfen von Oskar Höchemer, nahm  der Verein heuer am Faschingsumzug teil. Foto: Ulrike Dempsey
Mit einem Faschingswagen "100 Jahre Rauchclub", entworfen von Oskar Höchemer, nahm der Verein heuer am Faschingsumzug teil. Foto: Ulrike Dempsey

Unter "Wünsche und Anträge" gab es eine solche Diskussion, deren Ergebnis ist, dass der Verein weiterhin in Zukunft seinen Teil zum traditionellen Ortsleben beitragen wird. Wieder wurde die Frage diskutiert, ob künftig bei Beerdigungen die Musikkapelle bei weiblichen Mitgliedern bestellt wird. Ein großer Teil der Versammlung sprach sich dafür aus, insbesondere auch wegen der Gleichberechtigung. Es sei natürlich abhängig davon, ob die Musikkapelle die benötigten Musikanten aktivieren kann, da ein Großteil der Musikanten noch im Arbeitsleben stehe.

Vorsitzende Ulrike Dempsey berichtete, dass 2018 sechs Rauchabende abgehalten wurden, wobei die drei letzten Rauchabende im Herbst 2018 im ehemaligen Steinacher Rathaus stattfanden, da das Vereinslokal "Adler & Post" leider im Sommer Pforte geschlossen hat. Der Verein sei dankbar, diese neue Möglichkeit durch Alois Gundalachs Initiative gefunden zu haben.

Kommersabend zum Jubiläumsjahr

2019 feiert der Rauchclub Blaue Wolke sein 100-jähriges Jubiläum. So ist am 1. Juni ein Kommersabend geplant. Das Brunnenfest findet am 13. Juli statt. Weiter steht am 14. September die Kirmes mit dem traditionellen "Gügerausschlagen" am Marktplatz mit Bewirtung an. Am Faschingszug 2019 wurde mit einem Wagen "100 Jahre Rauchclub", entworfen von Oskar Höchemer, und einer Fußgruppe teilgenommen. Auf diesem Faschingswagen waren traditionelle Akteure zu sehen, wie zum Beispiel die "traurigen Buam", die Kellerbachspatzen, die Herren im Frack vom "Gügerausschlagen" und nicht zuletzt der "Elvis", der in den letzten Jahrzehnten des Öfteren seinen Auftritt bei der Blauen Wolke hatte. Der Wagen wurde von einer Fußgruppe mit 7er Rat, von wunderhübschen "Blauen Wolken", von "heißen Zigarren" und einer Garde begleitet.

In der 1. Aprilwoche werden die beiden Osterbrunnen wieder vom Verein hergerichtet und geschmückt.

Umzug ins Steinacher Rathaus

Im Februar 2019 fand der endgültige Umzug vom Vereinslokal Adler & Post" ins ehemalige Steinacher Rathaus statt. Die Gemeinde Markt Bad Bocklet stellte, auch auf Initiative von Alois Gundalach, dem Rauchclub ein "Vereinszimmer" zur Verfügung. Dorthin zogen der Verein mit seinem Fahnenschrank, Pfeifenschrank, Pokalschrank, einem Regal für Akten und Ordner und anderen Utensilien. Es wurden Tische und Stühle aufgestellt, die für die Vorstandsitzungen benötigt werden. Das neue Vereinsheim wurde mit einem Glas Sekt eingeweiht.

Schriftführerin Larissa Kirchner verlas die Protokolle des vergangenen Vereinsjahres 2018. Schatzmeister Alois Gundalach berichtete, dass 2018 wurde ein Gewinn erzielt, welcher das Gesamtvermögen des Vereins erhöht.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren