Nüdlingen
Wohlfahrt

Jetzt berichtet sogar das Fernsehen über die "Frederic - Hilfe für Peru"

Die Hilfsorganisation "Frederic-Hilfe für Peru" kann dank des unermüdlichen Einsatzes der Familie Wielgoss einige Erfolge zu verbuchen. So hat sie dank einer überarbeiteten Homepage einige neue Mitglieder gewinnen können. Auch gab es mehrere Medienberichte, im Dezember ist einer im Kinderkanal zu sehen. Und die Bauern vor Ort produzieren jetzt einen hochwertigen Edel-Kakao mit Biosiegel.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein Fernsehteam besuchte das Urubamba-Tal, um über die Menschen und die Hilfsorganisation "Frederic-Hilfe für Peru"zu berichten. Hinten rechts, mit Kind auf dem Arm, Dr. Arno Wielgoss. Foto: Frederic - Hilfe für Peru
Ein Fernsehteam besuchte das Urubamba-Tal, um über die Menschen und die Hilfsorganisation "Frederic-Hilfe für Peru"zu berichten. Hinten rechts, mit Kind auf dem Arm, Dr. Arno Wielgoss. Foto: Frederic - Hilfe für Peru
Die Hilfsorganisation "Frederic-Hilfe für Peru", die im Herbst 2000 nach dem tragischen Tod von Frederic Wielgoss im Urubambafluss gegründet wurde, veranstaltet am Sonntag, 22. November, seine Mitgliederversammlung. Neben den üblichen Regularien geht es dabei auch um eine Satzungsänderung. Abgestimmt werden soll über den Vorschlag, den Verein "Frederic-Hilfe für Peru" ins Vereinsregister eintragen zu lassen.
Beginn ist um 18 Uhr im Gastronomieraum der Alten Schule.


Mitglieder-Zuwachs

Nach der Mitgliederversammlung, etwa ab 19 Uhr, wird "Südamerikanischen Eintopf", zubereitet von Myriam Wilm, serviert. Anschließend werden Gerhard und Francoise Wielgoss, sowie ihr Sohn Dr. Arno Wielgoss, über die Entwicklung der Vereinsarbeit in Peru berichten. Der Vortrag wird durch Lichtbilder illustriert.
In einem Rundschreiben an die Mitglieder wird deutlich, dass im peruanischen Urubambatal vor allem deshalb nachhaltige Hilfe geleistet wird, weil Gerhard und Francoise Wielgoss sowie ihr Sohn Arno sich "mit Herzblut" um die Menschen kümmern. Zusammen mit den engagierten Mitgliedern und Förderern des Vereins "Frederic" sind sie zum Segen sowohl für die Menschen, als auch für die Umwelt in der Hilfsregion geworden.
Wie jedes Jahr haben Gerhard, Francoise und Arno auch heuer wieder das Hilfsgebiet im peruanischen Bergregenwald besucht, um die Bedürfnisse und Nöte der Bauern besser einschätzen und sich ein Bild von den Fortschritten der Hilfsprojekte machen zu können. Außerdem achteten sie stets darauf, dass die Richtlinien der Hilfe zur Selbsthilfe eingehalten wurden.
Die neu gestaltete Homepage (frederic-hfp.de) erbrachte einen Zuwachs an Mitgliedern und Spendern. Wie der Homepage auch zu entnehmen ist, wurden die Vereinsarbeit und die Menschen im Hilfsgebiet durch mehrere Medienberichte vorgestellt. Am Sonntag, 20. Dezember, wird um 16.15 Uhr im Kinderkanal auf die Projekte eingegangen.
Neben der Betreuung und Erweiterung der laufenden Hilfsprojekte waren 2015 zwei neue, große Aufgabenfelder zu bewältigen, wie es in einem Rundschreiben an die Mitglieder heißt. Zum einen war es die Weiterentwicklung der vor zwei Jahren gegründeten Kakaokooperative Apecmu und zum anderen der Bau eines Ausbildungs- und Versammlungszentrums.


Edelkakao mit Biosiegel

Obwohl die Kooperative bereits vor zwei Jahren das Fair-trade- und das Biosiegel erhalten hat, gebe es wegen der bisher geringen Mengen keinen Absatz zu fairen Preisen. Jedoch fand man eine Lösung: Durch Weiterverarbeitung und Qualitätssteigerung konnte man einen "Spitzen- und Edelkakao" auf den europäischen Markt bringen, heißt es im Rundschreiben. Dies war jedoch nur durch intensive Ausbildung der Bauern möglich.
Wie Dr. Arno Wielgoss berichtete, liegt der Bau des neuen Ausbildungszentrums in Ivochote im Zeitplan, aber finanzielle Unterstützung für die Frederic-Hilfe werde nach wie vor gebraucht.
Wer den gemeinnützigen Verein "Frederic - Hilfe für Peru" unterstützen möchte, kann dies durch eine Spende auf das Konto des Vereins bei der Raiffeisenbank Nüdlingen tun: Konto 77771, Bankleitzahl 790 691 81.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren