Laden...
Fuchsstadt
Fasching

Zwei Mal Party und Tanz für Narren

Am Faschingssamstag heißt es in der Mehrzweckhalle "1001 Nacht". Am Rosenmontag ist Party.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Fuschter Faschingsclub hat heuer den Till mit einer drehenden Weltkugel auf dem Finger auf seinem Orden. Am Faschingswochenende und Rosenmontag können die Narren bei Veranstaltungen noch einmal "Kummer und Leid" vergessen. Foto: Jürgen Kränzlein
Der Fuschter Faschingsclub hat heuer den Till mit einer drehenden Weltkugel auf dem Finger auf seinem Orden. Am Faschingswochenende und Rosenmontag können die Narren bei Veranstaltungen noch einmal "Kummer und Leid" vergessen. Foto: Jürgen Kränzlein

Der Fuschter Faschingsclub hat gerade erst seine Bunte Abende erfolgreich hinter sich gebracht und bereitet sich schon auf die nächsten Veranstaltungen vor. Am Samstag, 22. Februar, ist Faschingstanz mit DJ Alex ab 20 Uhr in der Mehrzweckhalle unter dem Motto "1001 Nacht". Am Montag, 24. Februar, startet die Rosenmontagsparty mit DJ Marco, DJ Julian und Dance Acts um 20 Uhr in der Mehrzweckhalle Fuchsstadt, Einlass ist um 19 Uhr.

Das Motto, das auf dem diesjährigen Orden des Faschingsclubs steht - "Auch wenn fast die ganze Welt spinnt und oft die Unvernunft gewinnt, vergisst der Narr Kummer und Leid, in seiner fünften Jahreszeit" - gilt natürlich auch am Faschingssamstag und Rosenmontag.

Das Thema des diesjährigen Ordens, bezieht sich auf das Weltgeschehen. Die drehende (engl. "to spin") Weltkugel auf dem erhobenen Zeigefinger des Tills, weist auf die Turbulenzen in der Welt hin, die oft von Kummer und Leid begleitet sind. Darum ist es dem Narr wichtig, im Fasching die Gelegenheit zu haben, mit Humor und Freude auch mal abzuschalten.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren