Langendorf
Ferienprogramm

Wenn in Langendorf die Olchis verreisen

Die Langendorfer Bücherei hat zum wiederholten Male ein Ferienprogramm für Kinder zwischen sechs und neun Jahren veranstaltet.
Artikel drucken Artikel einbetten
Viel Spaß mit Basteleien rund um die Olchis hatten die Langendorfer Kinder. Foto: Antonia Schneider
Viel Spaß mit Basteleien rund um die Olchis hatten die Langendorfer Kinder. Foto: Antonia Schneider
Die Kinder mussten nicht selber lesen, sondern bekamen ein Olchibuch vorgetragen.

Olchis sind grüne, muffelige, starke Wesen, die auf einer Müllkippe wohnen und am liebsten Schrott fressen oder den ganzen Tag faulenzen. Doch in der Geschichte machte die Olchifamilie eine Geburtstagsreise durch halb Europa. Die Kinder haben sich ein Urlaubsziel für ihre Olchikinder überlegt, welches sie mit Müll oder Dekoartikeln in einen Schuhkarton gestalteten. Einige Olchis verbrachten den Geburtstag im Fußballstadion, andere auf einer Burg oder in einem Schloss, oder tobten sich auf einer Wiese aus und hatten Spaß. Die Grundschulkinder haben ihrer Fantasie freien Lauf gelassen.

In der Bastelpause gab es vom Büchereiteam gebackene Pizzabrötchen und Getränke. Nach dieser Stärkung legten die Kinder wieder mit vollem Elan los und verliehen ihrem Karton den letzten Schliff: Burgmauern, Kameras oder Schwimmbäder wurden gebastelt und kräftig gebaut.

Da bis zur letzten Sekunde verfeinert wurde, kann man schon sagen, dass das Angebot gut angenommen wurde und den Kindern sehr viel Freude bereitete.

An dieser Stelle dankten alle Luisa Rohner und Antonia Schneider vom Büchereiteam für den reibungslosen Ablauf.
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren