Hammelburg
Spende

Unterstützung für die Hammelburger Tafel

Die Hammelburger Tafel kann sich über eine Spende freuen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Dieter Roth (rechts) bekommt von Gabi Jabeur-Holtmann, Frank Sell und Burkhard Oschmann eine Spende für die Tafel. Foto: Arkadius Guzy
Dieter Roth (rechts) bekommt von Gabi Jabeur-Holtmann, Frank Sell und Burkhard Oschmann eine Spende für die Tafel. Foto: Arkadius Guzy

Die Hammelburger Tafel kann sich über eine Spende freuen. Die 400 Euro sind der Erlös aus einer Tombola, die der Abwasserzweckverband (AZV) Thulba-Saale für die gemeinsame Weihnachtsfeier mit der Stadtverwaltung und den Stadtwerken organisiert hatte. Das erklärte AZV-Geschäftsführer Burkhard Oschmann bei der symbolischen Übergabe des Spendenschecks.

Die Tafel kann das Geld gut gebrauchen, um ihre neue Ausgabestelle im Gebäude am Hammelburger Bahnhof weiter einzurichten. So denkt Vorsitzender Dieter Roth zum Beispiel über Jalousien für die Fenster nach, um die Lebensmittel vor der Sonneneinstrahlung zu schützen.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren