Hammelburg
Oldtimer

Treffen für Liebhaber von Old- und Youngtimern in Hammelburg

Zum Abschluss des Bocksbeutel-Rallye-Wochenendes findet auf dem Marktplatz ein offenes Oldtimer-Treffen statt. Es kann als das bisher gelungenste gelten.
Artikel drucken Artikel einbetten
Automobile Schaustücke füllen den Marktplatz.Arkadius Guzy
Automobile Schaustücke füllen den Marktplatz.Arkadius Guzy
+18 Bilder

Aus der Umgebung und den Nachbarlandkreisen hatten sich am Sonntag zahlreiche Besitzer von Old- sowie Youngtimern, Fahrzeugen Baujahr 1999 und früher, auf den Weg nach Hammelburg gemacht. So war gegen Mittag nicht nur der Marktplatz voller Autos. Diese reihten sich auch in der Kissinger Straße, der Bahnhofstraße und der Weihertorstraße aneinander. Einige Teilnehmer-Autos der Bocksbeutel-Rallye vom Samstag waren ebenfalls noch dabei.

Die Ausstellung lockte bis in den Nachmittag Spaziergänger und Besucher in die Innenstadt. Zu entdecken gab es unter den historischen Autos und Motorrädern sowie den Liebhaber-Fahrzeugen jüngerer Jahrzehnte auch das eine oder andere ausgefallene oder besonders auffällige Stück. So konnten die Besucher zum Beispiel einen Pritschenlastwagen mit Kran von Magirus sehen - Erstzulassung 1975. Neben dem Stadtcafé zog ein roter Ferrari die Blicke auf sich.

Die Besucher unterhielten sich über technische Details oder erinnerten sich an ihre eigene automobile Familiengeschichte: "Ich weiß noch, wie die Oma den Opa schimpfte, als er das erste Mal ein Auto für mehr als 10 000 Mark gekauft hat", erzählte eine Besucherin ihren Bekannten. Als Dankeschön für die Teilnahme verloste der AMSC Hammelburg, der Veranstalter des Bocksbeutel-Rallye-Wochenendes, kleinere Sachpreise unter den Besitzern der Old- und Youngtimer.

Ralf und Hannes Deinlein vom AMSC konnten zufrieden sein, so wie sie mit dem Verlauf der Rallye am Vortag zufrieden waren. Es war wieder einmal ein gelungenes Bocksbeutel-Rallye-Wochenende - obwohl einer der Teilnehmer am Samstag das Pech hatte, in einen Unfall verwickelt worden zu sein.

Den Blechschaden will dieser aber spätestens bis zur nächsten Bocksbeutel-Rallye behoben haben, wie zu hören war. Dann, im Jahr 2021, findet die Rallye zum 20. Mal statt. Das Organisationsteam um Ralf und Hannes Deinlein überlegt bereits, welche Besonderheit es zur Jubiläumsausgabe bieten könnte.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren