Hammelburg

"Spectacoolhair", dieser Abend

Rund 180 Musiker des Frobenius-Gymnasiums rockten das Haus mit Big-Band-Sound, Musical-Stücken bis zu Samba-Rhythmen. Dazwischen wurde Haarmode aus 350 Jahren gezeigt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Passend zum Thema des Sommerkonzerts "Spectacoolhair" wurde die Haarmode der letzten 350 Jahre in der Schule auf´s Korn genommen. Foto: Doris Bauer
Passend zum Thema des Sommerkonzerts "Spectacoolhair" wurde die Haarmode der letzten 350 Jahre in der Schule auf´s Korn genommen. Foto: Doris Bauer
+5 Bilder

Gleich zu Beginn war gute Laune mit der Big Band der Klassen 7 - 12 angesagt, die Stücke aus dem Musical "Beauty and the Beast" zum Besten gaben. Satten Big Band Sound gab es auch zu "Big Cat Groove" und "I wanna be like you" aus dem "Dschungelbuch". Mit Unterstützung der Percussiongruppe gab es heiße Samba-Rhythmen zu "Tiger of San Pedro". Die Unterstufen-Big Band stand dem mit "Pink Panther" und "Spiderman" in nichts nach. Das Saxophon-Ensemble setzte "Rastaman" gekonnt in Szene und die Jazzcombo präsentierte sich beschwingt mit vielen Soli mit "Stolen Moments" Der Funke sprang auf die Zuschauer, die wippten mit und geizten nicht mit Applaus, gerade für die vielen Solospieler und -sänger.

Die verschiedenen Chor-Ensembles sangen sich gekonnt in die Herzen der Zuschauer, wie mit Stücken aus dem Musical "Hair" oder "Beauty and the Beast". Gute Laune gab es mit Einblicken in das "Dschungelbuch" mit "Probier´s mal mit Gemütlichkeit". Völlig überrascht und überaus angetan waren die vielen Zuhörer von einem Arrangement der "Piano Guys", bei dem fünf Musiker am offenen Klavier für jede Menge Klangerlebnis sorgten - sei es durch Klopfen, Zupfen der Saiten, dem eigentlichen Klavierspiel auf den Tasten oder durch Klopfen für den notwendigen Rhythmus. Sogar die Haare eines Bogens wurden durch die Saiten gefädelt, um einen Grundton zu erzeugen. Unterstützt wurde das Ensemble vom Schulchor.

In den Umbaupausen sorgten Mitglieder der Theatergruppe unter der Leitung von OStRin Eva-Maria Conrad für Kurzweile mit haarigen Geschichten - passend zum Thema und auch im Hinblick auf das 350-jährige Schuljubiläum. Ein Einblick in die Haarmode der vergangenen 350 Jahre sorgte für Humor, gerade auch der Ausblick in zukünftige Haartrends. "Einzigartig grandios", urteilte eine Zuhörerin aus Oerlenbach über das Konzert - stellvertretend für die vielen Zuhörer, die langanhaltenden Applaus spendeten. Die Gesamtleitung des Konzerts hatten Alexander Kneuer, StD Andreas Strehler und OStRin Ute Strehler, die voll des Lobes für die vielen Musiker war: "Wir proben schon seit vielen Wochen. Die Schüler waren immer motiviert, ganz besonders in den letzten beiden Wochen vor dem Konzert. Es macht wirklich Spaß, mit den Schülern zusammenzuarbeiten."

Informationen:

Ensembles am Frobenius-Gymnasium-Hammelburg:

Saxophon-Ensemble, Jazzcombo, Unterstufenbigband der Klassen 5 - 7 , Big Band der Klassen 7 - 12, Percussiongruppe der Klassen 5- 7, Unterstufenchor der Klassen 5 - 6, Kammerchor der Klassen 8 - 12, Schulchor der Klassen 7 - 12

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren