Untererthal
Feuerwehr

Soviele Einsatzstunden wie noch nie zuvor

Auf zehn Einsätze, darunter ein Großbrand, blickte die Freiwillige Feuerwehr Untererthal in ihrer Jahresversammlung zurück.
Artikel drucken Artikel einbetten
Kreisbrandinspektor Thomas Eyrich (links) gratulierte dem neuen Vorstand und den geehrten Langjährigen der Untererthaler Wehr (von links) Andreas Heilmann, Robert Gerlach, Elmar Rüger, Julia Schäfer, Hans-Georg Kess und Gerhard Beck.  Foto: Winfried Ehling
Kreisbrandinspektor Thomas Eyrich (links) gratulierte dem neuen Vorstand und den geehrten Langjährigen der Untererthaler Wehr (von links) Andreas Heilmann, Robert Gerlach, Elmar Rüger, Julia Schäfer, Hans-Georg Kess und Gerhard Beck. Foto: Winfried Ehling
Die Freiwillige Feuerwehr blickte auf ein turbulentes Jahr zurück. Zehn Einsätze - darunter ein Großbrand - und ein Wasserrohrbruch im Gerätehaus, der den Schulungsraum unbrauchbar machte und die Wehr mit ihrer Jahreshauptversammlung in den Saal des "Goldenen Kreuz" zwang, sorgten für reichlich Arbeit.


Neuwahlen

Der bisherige stellvertretende Vorsitzende, Andreas Heilmann, wird künftig den Feuerwehrverein führen, das ergaben die Wahlen. Mit dem ebenfalls neuen Stellvertreter, Kommandant Robert Gerlach, verfügt er über einen versierten Vize-Vorsitzenden. Heilmann gehört seit 18 Jahren der Wehr an. Schriftführerin ist Julia Schäfer und Kassenwart Elmar Rüger.
Der junge Fabian Heid, seit drei Jahren Vereinsvorsitzender, trat von seinem Amt zurück. "Es gibt Mitglieder, die sich in diesem Metier besser auskennen wie ich", begründete er. Er listete in seinem Bericht die gesellschaftlichen Ereignisse und freiwilligen Leistungen auf, und dankte für die Unterstützung jeglicher Art, wie beispielsweise Spenden der Untererthaler und anderer Firmen. Heid wirkt künftig mit Thomas Schneider als Beisitzer im erweiterten Vorstand mit.


Großbrand forderte alle

Kommandant Gerlach gab einen Einblick über die Einsätze. Gravierend war das Feuer bei der Firma Kess im Juli 2015, das Wehren aus dem ganzen Landkreis auf den Plan rief. Nur kurz zuvor hatten die Hammelburger Wehren auf dem Gelände des Holzverarbeitungsbetriebs eine Sammelübung abgehalten.
Ein weiterer Wohnhausbrand in Untererthal, sechs technische Hilfeleistungen und zwei Sicherheitswachen fielen an und summierten die Einsatzstunden der Wehr auf mehr als 2700 - ein Rekord. Bericht erstattete der Kommandant auch zur Truppmann-Ausbildung der Jugendanwärter, zu den Übungen und technischen Diensten. Für Umbaumaßnahmen im Gerätehaus, den Bau eines Atemschutzraums und die Erneuerung der gesamten Elektrik leistete die Wehr insgesamt rund 1200 Stunden.
Die Kassenbilanz von Elmar Rüger fiel mit einem Minus von etwa 4000 Euro nicht gerade erfreulich aus. Dennoch erwirkten die Kassenprüfer Joachim Heilmann und Jürgen Swatosch die einstimmige Entlastung. Mit Gerhard Beck und Hans-Georg Kess ehrte der Vorstand zwei treue Mitglieder für 40, beziehungsweise 25 Jahre mit der Vereinsehrennadel und der Urkunde. Neu aufgenommen wurden Philipp May, Timo Heilmann und Kerstin Stang.
In den erweiterten Vorstand wurden Andreas Herrlein, Michael Baus, Werner Koch und Matthias Herbert als Vertrauensleute gewählt, wobei letztgenannter auch Vertrauensmann im Vereinsring ist. Die genannten Kassenprüfer stellten sich als solche wieder zur Verfügung.
Vize-Bürgermeister Reimar Glückler wertete den Großbrand als Beleg dafür, dass die Wehren der Stadtteile gebraucht werden. "Eine zentrale Feuerwehr, etwa in Hammelburg, bekäme manche Situationen nicht allein in den Griff", war er sich auch mit Blick auf Hochwassereinsätze sicher. Dies ist auch Meinung von Ortsbeauftragten und Stadtrat Bernd Hüfner, der hoffte, dass der Wasserschaden im Schulungsraum bis zum Frühjahr wieder behoben ist.
Thomas Eyrich, der als Kreisbrandinspektor (KBI) die Nachfolge von Peter Sell antrat, dankte allen für ihre Einsatzbereitschaft. Ein Lob für die gute Kooperation, sprach auch der zuständige Kreisbrandmeister (KBM) Elmar Eisenmann aus.







Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren