Elfershausen

Sieger wurden gekürt

Traditionell veranstaltete der Bürgerliche Schützenverein Elfershausen das Neujahrsschießen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Michael Wahler (von links) und Kevin Hartmann (3. Platz Partnerschießen), Erwin und Irma Zink (1. Platz Partnerschießen), Ruth Herrmann (Sieger des Neujahrsschießens) sowie Manfred und Sabrina Feustel (2. Platz Partnerschießen) und 1. Bürgermeister Karlheinz Kickuth. Foto: Klaus Wagner
Michael Wahler (von links) und Kevin Hartmann (3. Platz Partnerschießen), Erwin und Irma Zink (1. Platz Partnerschießen), Ruth Herrmann (Sieger des Neujahrsschießens) sowie Manfred und Sabrina Feustel (2. Platz Partnerschießen) und 1. Bürgermeister Karlheinz Kickuth. Foto: Klaus Wagner

Traditionell veranstaltete der Bürgerliche Schützenverein Elfershausen auch heuer zum Auftakt des neuen Jahres das Neujahrsschießen. Hierbei galt es, mit Luftgewehr oder Luftpistole mit vier Schüssen auf eine Scheibe die Jahreszahl zu treffen. Am besten gelang dies Ruth Herrmann. Sie verpasste mit den Treffern 2 + 10 + 1 + 9 nur um einen Ring die Jahreszahl 2020 und wurde somit Gewinnerin des Ehrenpreises. Ihr folgten Michael Wahler auf Platz 2 (2017) und Adrian Schneider auf Rang 3 mit den Treffern 2 + 10 + 10 + 4 (2004).

Parallel zum Jahreszahl-Schießen fand zum 14. Mal ein Partner-Schießen für alle Mitglieder und Gäste statt. Auf eine Glücksscheibe wurden von jedem Partner vier Schuss abgegeben.

Die meisten Zähler erreichten Irma und Erwin Zink mit 130 Ringen vor Sabrina und Manfred Feustel mit 121 Ringen sowie Michael Wahler und Kevin Hartmann mit 116 Ringen. Die an diesem Abend spontan zusammengestellten Teilnehmerpaare wurden für ihre guten Leistungen mit Präsentkörben belohnt.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren