Laden...
Hammelburg
Kulturbunt

Schalmei, Harfe und Dudelsack erklingen

"Bal Folk" - internationale Volkstänze mit "Irronymus Bock" stehen bei einer Kulturbunt-Veranstaltung am Samstag, 29. Februar, im Tanzsaal "Goldenes Roß"
Artikel drucken Artikel einbetten
Irronymus Bock, das sind Ange Hauck und Christel West, kommen nach Hammelburg.  Foto: Irronymus Bock
Irronymus Bock, das sind Ange Hauck und Christel West, kommen nach Hammelburg. Foto: Irronymus Bock

"Bal Folk" - internationale Volkstänze mit "Irronymus Bock" stehen bei einer Kulturbunt-Veranstaltung am Samstag, 29. Februar, im Tanzsaal "Goldenes Roß" (Diebacher Straße 28) auf dem Programm.

Mittanzen erwünscht

Der Name erinnert an Hieronymus Bosch (1450-1516), der im späten Mittelalter den "Garten der Lüste" malte. Darauf abgebildet sind viele altertümliche Instrumente wie Drehleier, Schalmei, Harfe und Dudelsack - alle dargestellt als Folterinstrumente. Irronymus Bock, das sind Ange Hauck und Christel West, lassen einige dieser Instrumente wieder aufleben.

Sie spielen und zeigen Tänze aus West- und Mitteleuropa in ihrem musikalischen Programm "Bal Folk". Die Tänze zu den gespielten Tanzmelodien haben die beiden Musikerinnen auf zahllosen Festivals und Musikertreffen jahrelang gesammelt und leiten nun gerne und kunstgerecht das Publikum zum Mittanzen an, darunter Paar-, Gruppen- und Kettentänze.

Am besten geeignet sind flache Schuhe, aber keine Turnschuhe. Auch ohne Vorkenntnisse können nach einer kurzen vergnüglichen Anleitung die meisten Tänze gleich mitgetanzt werden. Neben Akkordeon, Harfe und Flöte kommen auch einige ungewöhnliche historische Instrumente zum Einsatz - und natürlich der "Bock", der fränkische Dudelsack. Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn 20 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf ab 10. Februar im Bunten Buchladen, Tel.: 09732/5833. Mehr Infos: www.irronymus-bock.dered

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren