Hammelburg
Komödie

Proben für Pariser Rock'n' Roll

Spectaculum probt derzeit für das nächste Stück auf der Schlossbühne. Die Schauspieler nehmen dafür sogar Tanzstunden. Premiere ist am 5. Juli.
Artikel drucken Artikel einbetten
Rock'n'Roll, Witz und Charme gegen das Böse erwarten die Besucher der von Spectaculum inszenierten Schloss-Festspiele.         Winfried Ehling
Rock'n'Roll, Witz und Charme gegen das Böse erwarten die Besucher der von Spectaculum inszenierten Schloss-Festspiele. Winfried Ehling
+1 Bild
Emsiges Treiben herrscht derzeit auf der Freilichtbühne Schloss Saaleck, wo Spectaculum sein aktuelles Theaterstück einstudiert. "Die Irre(n) von Chaillot '58" lautet der Titel der Komödie. Das Stück ist eine Adaption des Werkes "La Folle de Chaillot" aus dem Jahr 1943 von Jean Giraudoux.
Eine reine Wiedergabe des französischen Originals wäre nicht die Handschrift der heimischen Schauspielgruppe und schon gar nicht die von Regisseurin und Texterin Claudia Albrecht. Sie schrieb das Stück um und transferierte es in die End-Fünfziger des vergangenen Jahrhunderts - natürlich unter Einbeziehung der Trends, Attribute und gesellschaftlich-politischen Veränderungen. Das Publikum kann sich also auf eine spritzige Komödie zwischen mächtigen Baumkronen und alten, efeubewachsenen Mauern unter dem nächtlichen Sternenhimmel freuen.


Mit dem Witz der kleinen Leute

Spectaculum verspricht ein sinnenreiches Erlebnis, das im romantischen Ambiente zu Petticoat und Rock'n'Roll in die Welt der 1950er Jahre nach Paris einlädt. Das Auditorium darf sich mit den armen Bewohnern des Pariser Quartier Chaillot und einer irren Gräfin empören über geldgierige Wirtschaftswunder-Emporkömmlinge. Die Zuschauer können auch mit den wunderlichen Grand Dames der Pariser Gesellschaft wetteifern, wie man gewissenlosen Spekulanten das Handwerk legt mit Charme und dem Witz der kleinen Leute. Klingt das nicht nach einem bezaubernden Sommerabend?
Ein "Schloss-Theater mit Gaumenfreuden" erwartet das Publikum zu den diesjährigen Aufführungen. Gemeint sind nicht die Snacks, die auf dem Weg zur Freilichtbühne geboten werden, sondern ein eigens gestalteter Gourmet-Bereich mit französischen Spezialitäten. Weitere Informationen gibt es bei Taste & Smell by Sasch in der Kissinger Straße 13 oder unter Tel.: 09732/781 287 und unter www.spectaculum-hab.de.
Für die Inszenierung des umgewandelten, literarischen Werkes brauchte es umfangreiche Vorarbeiten. So nahmen die Mitwirkenden eigens Tanzstunden für die Rock'n'Roll-Passagen. Die Text- und Spielproben liefen bereits im vergangenen Dezember an. Allein fünf Mitglieder kümmerten sich um den Bühnenbau und Bühnenbild. Im Stück wirken auch fünf neue Darsteller mit.


Shuttle-Service zum Schloss

Vorausschauend auf ein Weiterkommen der Fußball-Nationalmannschaft sind die Aufführungen auf den 5., 12., 13. und den 14. Juli terminiert. Das bietet Fußball- und Theater-Fans die Möglichkeit, beides zu genießen. Ein wetterbedingter Notfallplan kann am Spieltag zwischen 17.30 und 18.30 Uhr unter Tel.: 0172/416 57 86 abgerufen werden. Um ein Verkehrs- und Parkplatzchaos auf der engen Straße zum Schloss Saaleck und den Stellplätzen zu vermeiden, steht wieder ein Shuttle-Dienst auf dem Weihertorplatz bereit, der auch Besucher am Parkplatz der Musikakademie aufnimmt.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren