Hammelburg
Auftritt

Pop, Soul und Gospels erklingen

Ein Gemeinschaftskonzert der beiden Chöre "maso maso" aus Gräfendorf und der Hammelburger Gesangs- und Instrumentalgruppe GuIG, gibt es am Sonntag, 9. November, ab 18 Uhr in der Gräfendorfer Schutzengelkirche.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Chor"maso maso" aus Gräfendorf bei einem Auftritt.  Foto: Silberbach
Der Chor"maso maso" aus Gräfendorf bei einem Auftritt. Foto: Silberbach
Bereits 2006 hatten die Chöre aus zwei Landkreisen gemeinsam zu einem Konzertabend eingeladen. Unter dem Motto "Chormusik, die Spaß macht" steht die Neuauflage. Versprochen wird ein Konzert mit breit gefächertem Programm verschiedenster Musikrichtungen. Moderationen bringen dem Publikum Inhalt und Bedeutung der Lieder näher.
Den Auftakt macht die GuIG unter Leitung von Stefan Ammersbach. Die Hammelburger Formation feierte heuer im Mai ihr 50-jähriges Bestehen. Sie hat sich in all den Jahren stetig weiterentwickelt. Teile ihres Jubiläumskonzerts werden die rund 25 Sängerinnen und Sänger nun in Gräfendorf präsentieren. In der ersten Konzerthälfte erklingen etliche vielstimmige A-capella-Stücke wie der mitreißende Gospel "Plenty Good Room", einfühlsame Filmmusikklassiker wie "Gabriellas Sang" oder bluesige Soulstücke wie "He is the Light" mit erdiger Klavier- und Saxofonbegleitung.
class="artZwischenzeile">
Abwechslungsreiches Programm

Nach der Pause präsentiert der vielstimmige und beliebte moderne Chor "maso maso" unter Leitung von Peter Silberbach ein abwechslungsreiches Programm. Begleitet von einer hochkarätigen Rhythmusgruppe starten die rund 40 Sängerinnen und Sänger mit dem begeisternden "One World, One Voice, One Song". Mit einer unter die Haut gehenden Chorfassung von Hubert von Goiserns "Weit, weit weg" zeigt die Gruppe ihre A-capella-Qualitäten, unternimmt aber auch Ausflüge in die Welt des Pop mit "Look at the Bright Side of Life".
Zum Abschluss der zwei rund 45 Minuten dauernden Konzerthälften werden sich die Chöre vereinen und unter anderem John Ruthers "Look at the World" darbieten. Der Eintritt ist frei, Einlass in die Schutzengelkirche ist ab 17.30 Uhr.
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren