Elfershausen
Bürgermeisterwahl

Partsch will kandidieren

Volker Partsch von der Neuen Liste Markt Elfershausen erklärte seine Bereitschaft, als Bürgermeister zu kandidieren.
Artikel drucken Artikel einbetten
Volker  Partsch, Neuen Liste Markt Elfershausen Arkadius Guzy/Archiv
Volker Partsch, Neuen Liste Markt Elfershausen Arkadius Guzy/Archiv

Beim letzten Treffen der Neuen Liste Markt Elfershausen konnte die Vorsitzende Angelika Kohlhepp zahlreiche Mitglieder, darunter auch die derzeit amtierenden Ratsmitglieder Achim Friedrich, Volker Partsch und Sabine Schalke, begrüßen, die sich einhellig dafür aussprachen, die politische und gesellschaftliche Zukunft im Markt Elfershausen weiterhin mitzugestalten.

Kreis- und Marktgemeinderat Partsch erklärte, dass Demokratie nicht selbstverständlich sei und Menschen brauche, die sich engagieren. Er freue sich über die 17 Jahre erfolgreicher Mitwirkung der Neuen Liste im Marktgemeinderat. Auf Nachfrage erklärte Partsch seine Bereitschaft, vorbehaltlich der Aufstellungsversammlung, für die kommende Amtsperiode als Bürgermeister zu kandidieren. Für ihn sei der Marktgemeinderat ein Team, das sich die Aufgabe stellt, die besten Lebensbedingungen für Bürger und Umwelt nachhaltig zu ermöglichen.

Der Handwerksmeister und Gastronom ist seit 17 Jahren Mitglied im Marktgemeinderat, aktuell Verwaltungsrat im Kommunalunternehmen und Kreisrat des Landkreises Bad Kissingen, darüber hinaus in vielen anderen öffentlichen Aufgaben tätig. In den vergangenen drei Amtsperioden habe die Neue Liste gemeinsam viel erreicht, hieß es bei dem Treffen. Im Blick nach vorne warten viele Projekte auf ihre Verwirklichung, wie etwa Neubau des Feuerwehrhauses in Elfershausen, Neubau des Kindergartens.

Die Anwesenden signalisierten ihre volle Unterstützung für seine mögliche Kandidatur.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren