Hassenbach

Nikolaus wird von den Kindern bestürmt

"Es ist wirklich toll, was die Vereine heute und die freiwilligen Helfer in den letzten Wochen alles geleistet haben", war der Nikolaus begeistert vom Hassenbacher Winterzauber.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Nikolaus überlegt - wie soll ich das schaffen? Foto: Marcus Leitner
Der Nikolaus überlegt - wie soll ich das schaffen? Foto: Marcus Leitner
+4 Bilder

Der Nikolaus (Thomas Schuhmann) war wie jedes Jahr mit vielen Süßigkeiten bepackt und deshalb zusammen mit dem Christkind nur sehr schwer dem Ansturm der vielen Kinder gewachsen.

Zuvor hatte Reinhold Schmitt, der 1. Vorsitzende des SV Hassenbach, den Winterzauber eröffnet und das Christkind (Anika Henz) hieß alle Besucher in Hassenbach herzlich willkommen. Der Gemeindehausgarten mit seinem weihnachtlichen Glanz bot wieder ein wunderbares Ambiente für die zahlreichen Besucher. Die erfreuten sich bei den Klängen der Hassenbacher Musik und bestaunten die vier großen Adventskerzen, die erstmals im Garten standen. Die erste Kerze wurde schon am letzten Wochenende entzündet und die zweite Kerze im Rahmen des Winterzaubers.

Am Samstag, 14. Dezember, wird gemeinsam die dritte Kerze angezündet, und der Obst- und Gartenbauverein lädt dann ab 17 Uhr zu einer Familienweihnacht ein. Für das leibliche Wohl der Gäste wird natürlich gesorgt. Genauso wie am 21. Dezember, wenn die Feuerwehr zur Weihnacht wie's früher war einlädt und die vierte Kerze anbrennt.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren