Hammelburg
Wechsel

Neue Leiterin im Seniorenheim

Bianca Reiß ist seit Anfang November die neue Heimleiterin des Seniorenheims Dr.-Maria-Probst in Hammelburg.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bianca Reiß leitet das Hammelburger Dr.-Maria-Probst-Seniorenheim.  Foto: Martin Pfeuffer
Bianca Reiß leitet das Hammelburger Dr.-Maria-Probst-Seniorenheim. Foto: Martin Pfeuffer

Frischer Wind weht seit einigen Tagen im Hammelburger Seniorenheim Dr.-Maria-Probst. Bianca Reiß ist seit Anfang November die neue Heimleiterin des Seniorenheims Dr.-Maria-Probst.

Regelmäßig kann man die 46-Jährige seither in der Einrichtung sehen, denn Präsenz bedeutet der gebürtigen Nüdlingerin viel. "Ich will ansprechbar sein - sowohl für die Bewohner und Angehörigen, als auch für die Mitarbeiter. Der Kontakt zu den Menschen ist mir sehr wichtig" berichtet die Heimleiterin. Mit Bianca Reiß setzt Marco Schäfer, Stiftungsvorstand der Hammelburger Carl-von-Heß'schen Sozialstiftung auf eine in der Region bekannte Führungskraft im Gesundheitswesen.

Etwas mehr als 20 Jahre ist die Fachwirtin im Sozial- und Gesundheitswesen bereits in diesem Sektor tätig. Die meiste Zeit davon war sie mit Führungsverantwortung betraut, zuletzt als Klinikmanagerin in einer Bad Kissinger Privatklinik. "Für mich ist es bedeutsam, dass die Bewohner, Angehörigen und Mitarbeiter wissen, dass ich eine Praktikerin bin. Ich habe bereits im Gesundheitswesen meine Ausbildung gemacht und mich stetig berufsbegleitend weiterqualifiziert. Ich denke, dass mir das bei der Umstrukturierung des Seniorenheims Dr.-Maria-Probst helfen wird. Ich kenne den Alltag in einer Pflegeeinrichtung und seine Herausforderungen", erzählt Bianca Reiß.

In die Pflege hat sie ihr Wunsch nach einer sinnhaften Tätigkeit geführt. "Würde ist für mich ein großes Wort. Jeder Mensch bringt seine ganz eigene Geschichte mit und jeder Bewohner hat es verdient würdevoll behandelt zu werden und eine zweite Heimat zu finden. Sind wir doch mal ehrlich: Wünschen wir uns nicht alle in einer Notsituation oder im Alter würdevoll umsorgt zu werden?", ergänzt die Heimleiterin.

Im Rahmen der Umstrukturierungen in der Hammelburger Einrichtung der Carl-von-Heß'schen Sozialstiftung, hat sie konkrete Pläne. "Ich möchte, dass das Seniorenheim Dr.-Maria-Probst für qualitativ hochwertige Pflege steht, bei der der Mensch nicht zu kurz kommt. Mit meinem Team möchte ich einen abwechslungsreichen Alltag gestalten, bei dem gelacht werden darf und soll. Meine Mitarbeiter dürfen von mir als Leitung Struktur, Transparenz und eine offene Kommunikation erwarten. Außerdem ist es mir wichtig, dass jeder einzelne in meinen Team sich wohl fühlt und gerne zur Arbeit kommt. Gleichzeitig möchte ich sie einladen gemeinsam mit mir den Neuanfang zu gestalten" berichtet Bianca Reiß.

Allerdings hat sie auch einen ebenso klaren Wunsch für den Umgang mit ihr selbst: "Was ich direkt angehen kann, werde ich umsetzen. Zwei Dinge wünsche ich mir von meinem Gegenüber: Vertrauen in meine Person und in meine Fähigkeiten sowie die Zeit diese einzubringen und um Optimierungen umsetzen zu können." red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren