Machtilshausen

Mitglieder des SV Machtilshausen waren sehr fleißig

Dank zusätzlicher Feste kann der Verein Einnahmen verbuchen, die dem Vereinsheim zugute kommen. Die Erste Mannschaft belegt derzeit den zweiten Platz in der Tabelle.
Artikel drucken Artikel einbetten
Mit großer Begeisterung hat  das  Grillteam auf die Neuerungen in der Grillbude reagiert. Florian Stöth
Mit großer Begeisterung hat das Grillteam auf die Neuerungen in der Grillbude reagiert. Florian Stöth

Die Mitglieder des SV Machtilshausen waren sehr fleißig im vergangenen Jahr, wie Vorsitzender Dominik Warmuth in der Jahreshauptversammlung sagte. Neben den üblichen Vereinsfesten hätten die Mitglieder des SV gleich zwei weitere Feste veranstaltet, um die Vereinskasse zu füllen. Gleichzeitig erklärte er, dass nur deshalb Investitionen möglich seien. Die Einnahmen würden wieder ins Vereinsheim investiert.

So wurde im Außenbereich eine neue Bandenwerbung installiert. In der Küche fanden umfangreiche Renovierungsarbeiten statt, so wurde unter anderem eine neue Gastronomie-Spülmaschine mit einer passenden Edelstahlspüle gekauft. Dies werde eine große Erleichterung für alle Helfer bei den kommenden Veranstaltungen sein, erklärte Dominik Warmuth.

Mit großer Begeisterung hat auch das Grillteam auf die Neuerungen in der Grillbude reagiert. Hier wurde in eine neue Dunstabzugshaube und ebenfalls in ein neues großes Edelstahlspülbecken investiert.

Der Abteilungsleiter Sport, Elmar Zier, berichtete, dass mit der Ersten Mannschaft, die aktuell den 2. Tabellenplatz belege, alles möglich sei und dass die neue Spielgemeinschaft der 2. Mannschaft mit Langendorf/Westheim/Pfaffenhausen sehr gut laufe.

Leider gebe es im Nachwuchsbereich Fußball in den kommenden Jahren wenig neue Jugendspieler, dafür erfreue sich das Kinderturnen immer größerer Beliebtheit.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren