Hammelburg
Feuerwehr

Brandserie in Franken: Polizei befragt Anwohner - weiterhin Belohnung für Hinweise

In der Nacht auf Freitag (23. August) ist es in Hammelburg zu einer Brandserie gekommen. Die Feuerwehr war mehrfach im Einsatz. War es Brandstiftung? Die Polizei hat nun Hinweise gesammelt und Anwohner befragt.
Artikel drucken Artikel einbetten

Update vom Freitag (30. August 2019): Polizei sammelt Hinweise und befragt Anwohner

Nach der Brandstiftungsserie in Hammelburg hat die Polizei nun eine Anwohnerbefragung durchgeführt. Damit wollen die Ermittler aber nicht nur zeigen, dass sie auf Hochtouren arbeiten. Man erhoffe sich neue Erkenntnisse, denn entscheidende Hinweise auf den oder die Täter der Brandstiftungen seien bislang noch nicht eingegangen, hieß es seitens der Polizei Unterfranken.

Die Polizei bittet daher weiterhin um Mithilfe. Für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, ist vom Landeskriminalamt und der Stadt Hammelburg eine Belohnung von insgesamt 2000 Euro ausgesetzt. Weitere Details zur Anwohnerbefragung in Hammelburg lesen Sie hier.

Update vom Dienstag (27. August 2019): Belohnung für Hinweise zu Brandserie

Die Stadt Hammelburg und das bayerische Landeskriminalamt haben jeweils eine Belohnung von 1000 Euro für sachdienliche Hinweise zur Brandserie ausgesetzt. Zeugen können sich unter 09721/202-1731 bei den Behörden melden.

Erstmeldung: Brandserie in Hammelburg

 

  • Brandserie in Hammelburg
  • Zwölf Fahrzeuge im Flammen
  • Steckt Brandstiftung dahinter?
  • Unterfränkische Polizei mit ersten Details:

Nächtliche Brandserie in Hammelburg: In der Nacht auf Freitag (23. August 2019) hat sich im unterfränkischen Hammelburg (Kreis Bad Kissingen) eine Brandserie ereignet. Informationen der örtlichen Polizei zufolge, brannten zwischen 1 und 2 Uhr zwölf Fahrzeuge und eine Mülltonne im Stadtgebiet. Was steckt dahinter?

 

In der Nacht ging gegen 1 Uhr ein Alarm bei der Hammelburger Polizei ein. Ein brennender Wagen wurde in der Bahnhofstraße bemerkt. Noch während die Polizisten vor Ort waren, ging die nächste Brandmeldung über den Polizeifunk ein: In diesem Fall stand ein Auto mit Anhänger in der Wankelstraße in Flammen. Insgesamt kam es zu zwölf Fahrzeugbränden in der Nacht, darunter zwei Anhänger und ein Lkw.

Brände in Hammelburg: War es Brandstiftung?

Doch nicht nur Fahrzeuge wurden laut der Polizei beschädigt: An der Gebäuderückseite eines Hauses in der Bahnhofstraße entstand ein Schaden an der Fassade. Grund dafür, war die enorme Hitzeentwicklung. Auch Fenster gingen zu Bruch.

Die Behörden fahndeten noch in der Nacht: Dabei kam auch ein Hubschrauber und Polizeihunde in Hammelburg zum Einsatz. Die Fahndung blieb allerdings erfolglos. Die Suche nach dem Täter gehe allerdings am Freitagmorgen weiter, so der Polizeisprecher zur inFranken.de

Der Gesamtschaden wird auf 250.000 Euro geschätzt. Die Polizei hofft auf Hinweise zu Zeugen. Diese werden unter 09732/906-0 entgegen genommen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Ist am Donnerstag ein Flugzeug abgestürzt? Ein Mann hat einen lauten Knall gehört. Die Rettungskräfte suchen fieberhaft in den bayerischen Alpen.

 

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren