Aura an der Saale
Fasching

Großer Umzug durch den Ort

Bereits seit Monaten arbeiten die Faschingsfreunde, Ortsvereine und private Gruppen in Aura an Motivwagen und Kostümen für den Rosenmontagszug.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Faschingsfreunde Aura freuen sich wieder auf viele, gut gelaunte Besucher, so wie im vergangenen Jahr.  Foto: Winfried Ehling/Archiv
Die Faschingsfreunde Aura freuen sich wieder auf viele, gut gelaunte Besucher, so wie im vergangenen Jahr. Foto: Winfried Ehling/Archiv
Die Vorbereitungen für den Rosenmontagszug in Aura gehen in die Endphase. Bereits seit Monaten arbeiten die Faschingsfreunde, Ortsvereine und private Gruppen an Motivwagen und Kostümen, damit auch in dieser Saison wieder ein toller Rosenmontagszug in Aura zu sehen sein wird. Wie in den Jahren zuvor werden außer den Musikkapellen aus Ebenhausen und Fuchsstadt keine anderen auswärtigen Gruppen zum Rosenmontagszug in Aura zugelassen. Zusammen mit dem Jugendmusikverein Aura werden diese für die musikalische Unterhaltung sorgen. Man darf gespannt sein, was sich die "Auraer" wieder haben einfallen lassen, um ihre Gäste aus nah und fern zu unterhalten.


Bunte Wagen und Fußgruppen

Um einen solchen Rosenmontagszug präsentieren zu können, ist es wichtig, dass alle, egal ob jung oder alt, zusammenwirken. Die Faschingsfreunde bedanken sich deshalb schon jetzt bei allen Akteuren und Helfern, die zum Gelingen des Rosenmontagszuges beitragen.
Start für den Rosenmontagszug ist dann ab 13.11 Uhr. Prinzenpaar, Elferrat, Kinderprinzenpaar, Kinderelferrat, Tanzgarden und viele bunte Wagen und Fußgruppen ziehen durch Auras Straßen. Der Weg führt vom "Rasen" über die Saalebrücke, "Zehntstraße", "Am Hahn", "Klosterfeldstraße" und "Hauptstraße" zur Festhalle. Für die Dauer des Umzuges ist die Ortsdurchfahrt Aura für den Verkehr gesperrt.
Die Faschingsfreunde Aura bitten alle Zuschauer, sich an die Anweisungen der Polizei, Ordner, Zugführer und der Feuerwehr zu halten. Im Anschluss an den Umzug geht das muntere Treiben in und an der Festhalle weiter.
Start ins närrische Wochenende der Faschingsfreunde war bereits am Donnerstag mit der Weibersitzung in der Festhalle. Weiter geht es am Samstag, 6. Februar, dann findet wieder um 11 Uhr in der Faschingshalle die Unterweisung für die am Gaudiwurm teilnehmenden Gruppen statt.


Kinderfasching

Am Faschingssonntag, 7. Februar, kommen die Kleinsten auf ihre Kosten. Ab 14 Uhr veranstalten die Faschingsfreunde in der Festhalle ihren Kinderfasching mit Spielen und Tänzen.
Der Abbau der Faschingswagen, Aufräumarbeiten und Zeltabbau stehen dann bereits am Dienstag, 9. Februar, ab 9 Uhr an der Festhalle auf dem Programm.



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren