Euerdorf
Neujahrsempfang

Für besondere Verdienste geehrt

Bürgermeisterin Patricia Schießer freute sich beim Neujahrsempfang wieder mehrere Bürger ehren zu können.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bürgermeisterin Patricia Schießer (von links), Uwe Heinkel, Ilona Seufert, Dieter Stöhling, Dirk Zirwick und Dr. Jürgen Sobtzick,
Bürgermeisterin Patricia Schießer (von links), Uwe Heinkel, Ilona Seufert, Dieter Stöhling, Dirk Zirwick und Dr. Jürgen Sobtzick,
+1 Bild

Während des Neujahrsempfangs gab es sechs Auszeichnungen. "Seit Jahren ist es schöne Tradition, dass Menschen, die in der Gemeinde Besonderes geleistet haben, dafür geehrt werden", freute sich Bürgermeisterin Patricia Schießer.

Ilona Seufert erhielt bereits im Oktober 2019 den Kulturehrenbrief und wurde jetzt auch durch die Marktgemeinde ausgezeichnet. "Sie liebt nicht nur Musik, sondern sie lebt sie auch", bemerkte die Bürgermeisterin zur Auszeichnung. Beruflich und privat ist die Wirmsthalerin mit Musik verwoben. Ihr Weg führte von der Chorleiterin in Sulzthal und Ramsthal in 2009 zur Gruppenchorleiterin der Sängergruppe Bad Kissingen. Von 2015 bis 2018 leitete sie den Landkreismännerchor.

Mit Nathalie Bauer wurde eine zwölfjährige Schülerin geehrt, die 2019 den Landeswettbewerb "Experimente antworten" gewann. Drei naturwissenschaftliche Themen mussten in der Freizeit bearbeitet werden. Dazu waren neben Geschick und Beobachtungsgabe auch Durchhaltevermögen gefordert. Mit den detaillierten Aufzeichnungen spiegelte sie nicht nur die richtigen Ergebnisse wider, die alle mit "sehr großem Erfolg" ausgezeichnet wurden, sondern qualifizierte sich auch für die Preisverleihung in München.

"Der Markt Euerdorf bedankt sich heute im Namen aller Bürgerinnen und Bürger für die langjährige sehr gute ärztliche Versorgung", richtete Patricia Schießer ihre Worte an Dr. Jürgen Sobtzick, der knapp 40 Jahre praktizierte und sich seit Kurzem in den Ruhestand verabschiedete. "Trotz seines Arbeitspensums stellte Dr. Sobtzick seine Kraft in der Freizeit dem im Mai 1996 gegründeten Förderverein Philippi'sche Altenheimstiftung zur Verfügung. 16 Jahre lang wurde das Seniorenstift unter seinem Vorsitz unterstützt", wertschätzte die Bürgermeisterin das Engagement. Der Geehrte bedankte sich, "auch für das Vertrauen. Ich freue mich, dass die hausärztliche Versorgung weiterhin gesichert ist."

Trainer verabschiedet

Nach 25 Jahren aktivem Trainerdasein wurde Uwe Heinkel verabschiedet. Die Marktgemeinde würdigte seinen Einsatz, der weit über die Trainertätigkeit hinausging: "Zusammen mit seiner Frau Edith half er bei den Vereinsfesten. Gemeinsam organisierten sie Ausflüge und legendäre Judozeltlager", berichtete die Bürgermeisterin und wusste ebenfalls: "Er lebte die Judo-Werte über all die Jahre vor. So trainierte er nicht nur die Kinder und Jugendlichen, er vermittelte auch Werte, wie Wertschätzung, Hilfsbereitschaft, Selbstbeherrschung, Höflichkeit, Mut und Respekt. Uwe Heinkel wertschätzte jeden Einzelnen."

Aktiv für die Feuerwehr

Dirk Zirwick und Dieter Stöhling wurden gemeinsam für ihr Engagement bei der Freiwilligen Feuerwehr ausgezeichnet. Dirk Zirwick trat 1989 der Feuerwehr bei, wurde 1992 zum Gruppenführer ernannt und wurde in diesem Jahr auch Jugendwart und stellvertretender Kommandant. Von Februar 2007 bis Juni 2019 fungierte Dirk Zirwick als 1. Kommandant. Dieter Stöhling trat 1987 in die Feuerwehr ein, wurde 2005 zum Gruppenführer ernannt und stand ab Februar 2007 bis Juni 2019 als stellvertretender Kommandant zur Verfügung. Somit leiteten beide zwölf Jahre gemeinsam die Geschicke zum Wohle der Allgemeinheit.

"Ihr, lieber Dirk, lieber Dieter, zeigt Bürgersinn und Solidarität und schafft damit den Kitt, der unsere Gesellschaft zusammenhält. Ihr seid das Kapital, welches unsere Gesellschaft wertvoll macht", würdigte die Bürgermeisterin das Ehrenamt der beiden.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren