Elfershausen
Werbeaktion

Feuerwehrfrau oder auch -mann für einen Tag

Die Freiwillige Feuerwehr Elfershausen lädt einen Tag lang ein bei einem Mitmachtag ihre Arbeit auszuprobieren. Zudem gibt es zahlreiche Vorführungen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Freiwillige Feuerwehr Elfershausen  möchte neue Wege in der Werbung für das Ehrenamt gehen. Deshalb veranstaltet sie am Sonntag, 7. Juli,  einen Mitmach-Tag.Sebastian Sebald/FFW Elfershausen
Die Freiwillige Feuerwehr Elfershausen möchte neue Wege in der Werbung für das Ehrenamt gehen. Deshalb veranstaltet sie am Sonntag, 7. Juli, einen Mitmach-Tag.Sebastian Sebald/FFW Elfershausen
+1 Bild

Es ist der Traum fast jeden Kindes: einmal Feuerwehrmann sein. Die Freiwillige Feuerwehr Elfershausen bietet jedem nun erstmals die Möglichkeit sich als Feuerwehrfrau oder Feuerwehrmann auszuprobieren. Der große Mitmachtag für alle Interessierten findet am Sonntag, 7. Juli statt.

Damit geht die Feuerwehr neue Wege in der Mitgliederwerbung, um frühzeitig einem Mangel an dringend benötigten, engagierten Kräften entgegenzuwirken. Der Feuerwehralltag bietet ein spannendes und breit gefächertes Aufgabengebiet, bei dem Jung und Alt gefragt sind. Ob als Atemschutzgeräteträger, Maschinist oder Assistent der Einsatzleitung, jeder kann seine Talente einbringen.

Die Freiwillige Feuerwehr Elfershausen wurde im Jahr 1886 gegründet und verfügt derzeit über 124 Mitglieder, von denen 45 in der Einsatzabteilung aktiv sind. Bereits ab einem Alter von sechs Jahren finden selbst die Kleinsten eine Aufgabe in der Kinderfeuerwehr, lernen hier Verantwortung, Teamgeist und echte Kameradschaft kennen. Mit elf Jahren wechselt der Nachwuchs zur Jugendfeuerwehr, wo sie auf den aktiven Dienst vorbereitet werden.

Von 16 bis 65 Jahren können die Kameraden dann in der Einsatzabteilung aktiv werden. "Mit drei Fahrzeugen sind wir für die Sicherheit Elfershausen 365 Tage im Jahr rund um die Uhr einsatzbereit", schreibt Kommandant Dominik Roth in seiner Pressemitteilung. Durchschnittlich rückt die Wehr zu etwa 20 Hilfeleistungen und Bränden aus. Schon lange beschränken sich die Aufgaben nicht mehr nur auf das Löschen von Bränden. Um den ständig komplexer werdenden Aufgaben gewachsen zu sein, müssen die Feuerwehrleute ein hohes Maß an Engagement, Lernbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein zeigen. Dafür wird ihnen auch einiges geboten: Teamgeist und Kameradschaft stehen an erster Stelle und "wir bieten unseren Kameraden ein vielfältiges Fort- und Weiterbildungsangebot".

Nach einem Grundlehrgang, in dem fundiertes Wissen rund um den Feuerwehrdienst erworben wird, können die Kameraden sich durch verschiedene Fachlehrgänge, wie zum Beispiel Atemschutz, technische Unfallhilfe oder Absturzsicherung, spezialisiertes Wissen für den Einsatz aneignen. Dieses kann zwei Mal im Monat in einer Übung erweitert und vertieft werden.

Am Sonntag, 7. Juli, lädt die Feuerwehr ab 13 Uhr alle Interessierten ein, sich als Feuerwehrmann zu probieren. Um 14 Uhr startet das Programm mit einer Andacht zur Segnung der aufwendig restaurierten Vereinsfahne von 1954 vor dem Feuerwehrhaus. Danach können die Besucher rund um das Schloss in Elfershausen die Aufgaben der Feuerwehr entdecken. Bei verschiedenen Vorführungen wird die Arbeitsweise der Wehr vermittelt und an verschiedenen Mitmachständen kann jeder nahezu alles selbst ausprobieren. Wo sonst kann man als Laie unter professioneller Anleitung ein hydraulisches Rettungsgerät an einem Unfallwagen anlegen oder einmal selbst einen Brand löschen?

Wer vom Einsatz erschöpft ist, kann sich bei Kaffee und Kuchen oder einer kühlen Limo erfrischen, während die Kinder auf der Hüpfburg toben. Das Schloss-Café hat ebenfalls seine Pforten geöffnet.

Wer aus persönlichen oder gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen kann, die Feuerwehr aber trotzdem unterstützen möchte, kann dies mit einer Spende tun, um unter anderem die Materialien auf dem aktuellsten Stand zu halten. Ob als einmalige Spende - oder dauernde Fördermitgliedschaft, jede Hilfe ist willkommen.

Weitere Infos über die Freiwillige Feuerwehr Elfershausen im Web unter www.ff-elfershausen.de oder www.facebook.de/FFElfershausen.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren