Hammelburg
Handwerk

Emma Walter beste Maßschneiderin

Freisprechungsfeier der Berufsfotografen und der Maßschneider in Würzburg.
Artikel drucken Artikel einbetten
Von links: Emma Walter (Gesamtprüfungsbeste), Marlene Rösch (Siegerin PLW Damen), Hannah Goldberg (Siegerin PLW Herren), Nicole Brandler (Obermeisterin) und Walter Heußlein (Präsident der Handwerkskammer Unterfranken).  Foto: Ina Brosch
Von links: Emma Walter (Gesamtprüfungsbeste), Marlene Rösch (Siegerin PLW Damen), Hannah Goldberg (Siegerin PLW Herren), Nicole Brandler (Obermeisterin) und Walter Heußlein (Präsident der Handwerkskammer Unterfranken). Foto: Ina Brosch

Gemeinsam sind wir stark, dachten sich die Obermeisterinnen der beiden Innungen und organisierten zum ersten mal eine gemeinsame Freisprechungsfeier der Berufsfotografen und der Maßschneider in Würzburg. Einen festlichen Rahmen für rund 150 Gäste bot die evangelische Kirche St. Johannis, als direkter Nachbar der Handwerkskammer von Unterfranken, da der Saal der Kammer sich als zu klein erwies.

Insgesamt freuten sich neun Auszubildende der Berufsfotografen sowie acht Maßschneider und eine Änderungsschneiderin über die bestandene Gesellenprüfung. Unter den Gratulanten war auch der Präsident der Handwerkskammer, Walter Heußlein, der mit seinem Grußwort unter anderem die Aufstiegsmöglichkeiten im Handwerk durch verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten aufzeichnete. Auch die Obermeisterin der Maßschneider, Nicole Brandler, betonte die Wichtigkeit der Meisterprüfung als starkes Fundament einer künftigen Selbstständigkeit. Das Duo "George & the Clooneys" aus Hammelburg gab den Rhythmus an und lockerte musikalisch die Feierstunde auf.

Brandler, die durch das Programm führte, bedankte sich bei Pfarrer Reichel für die spontane Gastfreundschaft mit einer Spende für die Renovierungsarbeiten am Turm der Kirche St. Johannis. Nachdem die Maßschneider bei einer kleinen Präsentation ihre Gesellenstücke vorführten, überreichten die jeweiligen Prüfungsausschüsse die

Gesellenprüfungszeugnisse und belohnten anschließend die Prüfungsbesten und Wettbewerbssieger mit persönlichen Präsenten.

Als Gesamtprüfungsbeste der Maßschneider in Unterfranken und Siegerin im Wettbewerb "Die Gute Form im Handwerk" wurde Emma Walter aus Gemünden ausgezeichnet. Sie hat ihre Lehre im Trend-Atelier Brandler in Untererthal absolviert und bereits während der Ausbildung sehr erfolgreich an mehreren Wettbewerben teilgenommen. Ihr Weg führt sie nun nach Berlin, wo sie zunächst weitere Berufserfahrung sammeln will.red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren