Laden...
Frankenbrunn
Jubiläum

DJK-Frankenbrunn feierte 50. Geburtstag

Es gab eine Auszeichnung vom Bayerischen Fußballverband.
Artikel drucken Artikel einbetten
Unser Foto zeigt die Verantwortlichen des Bayerischen Fußballverbandes (bfv), Klaus Eisenmann und Rainer Lochmüller, sowie die Vorstandsmitglieder der DJK Frankenbrunn.. Michael Pragmann
Unser Foto zeigt die Verantwortlichen des Bayerischen Fußballverbandes (bfv), Klaus Eisenmann und Rainer Lochmüller, sowie die Vorstandsmitglieder der DJK Frankenbrunn.. Michael Pragmann

Die DJK Frankenbrunn feierte ihr 50-jähriges Vereinsbestehen mit einem dreitägigen Sportfest. Vor Anpfiff des ersten Einlagespieles überreichte der Kreis-Ehrenamtsbeauftragte des Bayerischen Fußballverbandes, Klaus Eisenmann, sowie dessen Kreisvorsitzender, Rainer Lochmüller, als Auszeichnung eine Glastafel und einen Spielball. In Reimform trug Klaus Eisenmann seine Grußworte vor und wünschte der DJK Frankenbrunn weiterhin sportliche Erfolge und gute Zusammenarbeit in der Jugendspielgemeinschaft mit Oberthulba und Reith, sowie in der Spielgemeinschaft im Herrenbereich mit dem FC Thulba.

Es gab aber nicht nur Fußballspiele, sondern es wurde auch gefeiert bei der DJK. Zunächst fand bei strahlendem Sonnenschein ein Gottesdienst im Festzelt auf dem Sportgelände statt. Pfarrer Dr. Blaise Okpanachi betonte in seiner Predigt, wie wichtig Sport für Körper und Seele seien. Die musikalische Umrahmung übernahm der Musikverein Frohsinn Frankenbrunn. Die Frankenbrunner Ortsvereine, sowie die DJK Reith waren mit Fahnenabordnungen dabei. Es folgten nach dem Mittagessen ein Einlagespiel der U9-Fußballkinder und anschließend weitere Fußballspiele. Zum Ausklang des Festwochenendes gab es am Montagabend ein Kesselfleisch-Essen.