Laden...
Hammelburg
Kirche

Die Zukunft im Blick

Pfarrgemeinderäte aus der Pfarreiengemeinschaft Sieben Sterne im Hammelburger Land diskutierten über die Situation der Kirche.
Artikel drucken Artikel einbetten
Pfarrgemeinderatsmitglieder und Seelsorgeteam aus der Pfarreiengemeinschaft Sieben Sterne im Hammelburger Land bei ihrer Klausurtagung in Würzburg. Barbara Oschmann
Pfarrgemeinderatsmitglieder und Seelsorgeteam aus der Pfarreiengemeinschaft Sieben Sterne im Hammelburger Land bei ihrer Klausurtagung in Würzburg. Barbara Oschmann
+2 Bilder
Zu einem Klausurwochenende trafen sich Pfarrgemeinderäte aus der Pfarreiengemeinschaft Sieben Sterne im Hammelburger Land gemeinsam mit ihrem Seelsorgeteam im Burkardushaus in Würzburg. "Kirche_weiter denken" waren die Tage überschrieben. Die Teilnehmer beschäftigten sich mit der gegenwärtigen Situation und der Zukunft von Kirche.
Drei Referate stellten zunächst Kirchenbilder aus verschiedenen Epochen vor: Pfarrer Thomas Eschenbacher forschte in der Bibel und fand zum Beispiel "Volk Gottes", "Leib Christi" oder "Tempel des Heiligen Geistes" als Bilder für Kirche. Pastoralreferent Markus Waite fragte nach Kirchenbildern des Zweiten Vatikanischen Konzils: Die Kirche als das "Sakrament Christi" oder als "das neue Volk Gottes", gekennzeichnet von "Einheit und Vielfalt". Die Kirche soll "Freude und Hoffnung, Trauer
und Angst" der Menschen von heute teilen.
Mit Zukunftsperspektiven für Kirche aus Sicht der heutigen Pastoraltheologie beschäftigte sich die Pfarrgemeinderatsvorsitzende von Hammelburg, Barbara Oschmann: Kirche als "Mutter und Hirtin" (Papst Franziskus) oder als verlässlich erreichbare "Berghütte" (Prof. Herbert Haslinger), Kirche mit Mut zur Gegenwart und eine Kirche, die die Welt sucht und sich dabei selbst findet - dies waren die modernen Denkansätze. Intensiv und lebhaft tauschten sich anschließend die Pfarrgemeinderäte in Kleingruppen aus.
Der letzte Teil der Klausurtagung galt der Findung eines neuen Jahresthemas für die Pfarreiengemeinschaft. Nach den letzten drei Themen "Quelle", "Wurzel" und "Brücke" wurden verschiedene neue Vorschläge erörtert. Einvernehmlich entschieden sich die Teilnehmer für das neue Jahresthema. Es lautet: "Offene Türen..."
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren