Hammelburg
Kultur

Die Saxophone erklingen auf de Viehmarkt

"In the mood" heißt es am Donnerstag, 18. Juli, ab 19 Uhr auf dem Viehmarkt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Auch dieses Jahr wieder mit dabei bei den Hamulissimo-Sommerkonzerten am Viehmarkt: Das Sax-Orchester der Bayerischen Musikakademie Hammelburg unter der Leitung von Kuno Holzheimer.  Foto: Jochen Vogler
Auch dieses Jahr wieder mit dabei bei den Hamulissimo-Sommerkonzerten am Viehmarkt: Das Sax-Orchester der Bayerischen Musikakademie Hammelburg unter der Leitung von Kuno Holzheimer. Foto: Jochen Vogler

Bereits seit 2016 begeistert das Sax-Orchester der Bayerischen Musikakademie jährlich mit einem etwa zweistündigen Konzert Gäste im Rahmen der Hamulissimo-Sommerkonzerte und des Musikfestivals Saale-Musicum auf dem Viehmarkt.

"Das ist schon Tradition", freut sich Kuno Holzheimer, künstlerischer Leiter der Bayerischen Musikakademie Hammelburg und Gründer des Sax-Orchesters. Die Musiker aus dem fränkischen Raum treffen sich einmal im Monat in der Bayerischen Musikakademie, um in einer Probe interessante Orchesterliteratur kennenzulernen und diese in die Klangwelt der Saxophone umzusetzen. Fast 30 Saxophon-Spieler, unterstützt von Schlagwerk, präsentieren speziell für diesen Sommerabend ausgewählte Konzertstücke von verträumt-romantisch bis zu Rhythm'n'Blues und Popmusik.

In the Mood bedeutet so viel wie "in Stimmung sein" oder "gut drauf sein" und ist ein Jazz-Titel, der vor allem durch den US-amerikanischen Big-Bandleader Glenn Miller bekannt wurde. Bis heute ist es eines der meist gespielten Stücke der Big-Band- und Swing-Ära.

Für die Bewirtung sorgen das Team der Kneipe am Viehmarkt und die Bäckerei Emmert. Der Eintritt ist frei. Sollte es wider Erwarten regnen, findet das Konzert im Großen Saal der Bayerischen Musikakademie statt.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren