Laden...
Thulba
Auszeichnung

Bücherei erhält zum zweiten Mal Gold

Die katholisch-öffentliche Bücherei Markt Oberthulba hat diese Auszeichnung nach 2017 nun erneut erhalten.
Artikel drucken Artikel einbetten
Von links: Bernhard Schweßinger, Heike Manger, Domkapitular Christoph Warmuth, Ulrike Lorösch und Almut Koschel.  Foto: Markus Hauck
Von links: Bernhard Schweßinger, Heike Manger, Domkapitular Christoph Warmuth, Ulrike Lorösch und Almut Koschel. Foto: Markus Hauck

In einer Feierstunde im Medienhaus der Diözese Würzburg hat Domkapitular Christoph Warmuth, stellvertretender Leiter der Hauptabteilung Seelsorge, 27 Katholischen Öffentlichen Büchereien im Bistum Würzburg die Auszeichnung "Goldenes BüchereiSiegel" verliehen. Die katholisch-öffentliche Bücherei Markt Oberthulba hat diese Auszeichnung auch schon 2017 erhalten.

Das 16 Mitarbeiter zählende Büchereiteam mit Miriam Anders, Inge Brand, Christiane Deublein, Hildegard Fenn, Franziska Gerlach, Beate Gock, Erika Happ, Katharina Helfrich, Veronika Kaiser, Waltraud Kober, Heike Manger, Tom Manger, Claudia Meder, Beate Schäfer, Bettina Schipper und Ulrike Lorösch freut sich sehr über diese Form der Wertschätzung durch die Büchereifachstelle Würzburg.

Für das BüchereiSiegel werden die statistischen Zahlen aus dem Vorjahr zugrunde gelegt, aus denen sich gewisse Qualitätskriterien wie etwa die Lage und Unterbringung einer Bücherei, die Öffnungszeiten, das Angebot auch digitaler Medien, die Qualifikation des Personals sowie insbesondere die Vielfalt und Aktualität des Buch- und Medienangebots ablesen lassen.

Die Auszeichnung gilt für zwei Jahre und soll wie Almut Koschel, Leiterin der Katholischen Büchereifachstelle in der Diözese Würzburg, betonte, "Freude über das Erreichte, Bestätigung für Ihren Einsatz für andere Menschen, gerade auch bei der Förderung und Weckung von Lesefreude sein. Ansporn für Sie und für uns als Fachstelle, im Einsatz für andere Menschen nicht nachzulassen und sich den Erfordernissen der Zeit und den Bedürfnissen der Menschen, Ihrer Leser immer wieder neu zu stellen."

Gold erhielten 27 Büchereien, Silber 23 und Bronze 10. Das Bistum Würzburg unterstützt die katholischen öffentlichen Büchereien nicht nur finanziell, sondern auch mit wertvollen jährlichen Fortbildungen, Beratungen durch die Katholische Büchereifachstelle und einem erstklassigen Leihangebot der Austauschbücherei. Ab sofort steht in der Bücherei Thulba durch die Bereitstellung des Medienhauses Würzburg ein bis Mitte März befristetes Ausleihangebot zur Verfügung: 20 Tonies und eine Tonie-Box zum Abspielen der modernen Hörspiel-Figuren(Tonies). Unter den ausleihbaren Hörspiel-Figuren befinden sich Bestseller wie "Der kleine Drache Kokosnuss", "Die Olchis" und "Leo Lausemaus". Informationen gibt es unter http://www.thulba.koeb-unterfranken.de/ red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren