Aura an der Saale
Pfarrgemeinderat

Bildstöcke und ihre Geschichte

Die Aktion Weihnachten im Schuhkarton in Aura wurde in diesem Jahr in Verbindung mit einer Bildstockwanderung des Pfarrgemeinderates Aura durchgeführt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine Bildstockwanderung veranstaltete der Pfarrgemeinderat Aura.  Foto: Claudia Schaub
Eine Bildstockwanderung veranstaltete der Pfarrgemeinderat Aura. Foto: Claudia Schaub

Die Aktion Weihnachten im Schuhkarton in Aura wurde in diesem Jahr in Verbindung mit einer Bildstockwanderung des Pfarrgemeinderates Aura um den Ort durchgeführt. Hier trafen sich die Teilnehmer an einem zu Beginn grauen Herbsttag, der im strahlenden Sonnenschein endete.

Die Bildstöcke in der Flur erinnern oft an Kriege, Unglücke oder wurden in Dankbarkeit für den glücklichen Ausgang in einer Gefahrensituation gestiftet. Viele steinerne Erinnerungen sind Jahrhunderte alt und werden liebevoll gepflegt und instand gehalten. Renate Graser informierte die interessierten Teilnehmer über die Geschichten hinter den Steinen.

So erinnert der eine Bildstock an eine Bauersfrau, die bei einem Blitzschlag den Tod fand oder ein Heiligenhäuschen, das zu Ehren des Hl. Wendelin, dem Schutzheiligen der Schäfer und Bauern. Nach drei spannenden Stunden und ca. 15 Bildstöcken trafen sich die Teilnehmer bei einem Mittagessen, das im Rahmen der Aktion Weihnachten im Schuhkarton direkt in Kaffee und Kuchen überging. Über 50 Päckchen wurden für Kinder in Osteuropa gesammelt. Der Pfarrgemeinderat Aura freute sich über alle Spenden. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren