Aura an der Saale
Fasching

Auras Narren an der Macht

Die Narren, angeführt von ihren Sitzungspräsidenten Marcel und Philipp Kaiser, machten dem Ratsoberen klar, dass sie keinen Spaß verstehen.
Artikel drucken Artikel einbetten
2. Vorsitzender Johannes Kaiser, Sitzungspräsident Marcel Kaiser, 2. Vorsitzender Erwin Schaupp, Kinderprinzessin Hermine I., Prinzessin Petra II., Kinderprinz Paul I., Prinz Reinhold der I., Bürgermeister Thomas Hack und 1. Vorsitzender Daniel Kaiser, auf dem Bild fehlt Sitzungspräsident Philipp Kaiser.  Foto: Kaiser
2. Vorsitzender Johannes Kaiser, Sitzungspräsident Marcel Kaiser, 2. Vorsitzender Erwin Schaupp, Kinderprinzessin Hermine I., Prinzessin Petra II., Kinderprinz Paul I., Prinz Reinhold der I., Bürgermeister Thomas Hack und 1. Vorsitzender Daniel Kaiser, auf dem Bild fehlt Sitzungspräsident Philipp Kaiser. Foto: Kaiser

Das Auraer Rathaus ist wieder in Narrenhand. Siegessicher marschierten Elferrat, Prinzenpaare und Gardemädchen vom Vereinsheim zum Rathaus, in das sich Bürgermeister Thomas Hack mit seinem Gemeinderat zurückgezogen hatte. Die Narren, angeführt von ihren Sitzungspräsidenten Marcel und Philipp Kaiser, machten dem Ratsoberen klar, dass sie keinen Spaß verstehen und überraschten das Ratsgremium mit ihrer neuen Auraer Partei "FPA - Faschings-Partei Aura". 1. und 2. Bürgermeister stehen bereits parat, und die Elferräte werden alle Gemeinderäte, so die Obernarren. Die Frage des Ratsoberen nach einem Wahlprogramm blieb natürlich nicht unbeantwortet. Eines von vielen Wahlversprechen ist, die Hundekotbeutel mit der Adresse von "Noch"-Bürgermeister Hack zu bedrucken, damit diese bei ihm abgegeben werden können und nicht mehr auf den Feldwegen herumliegen. Außerdem wird das Areal an der Wasserzapfstelle zum Naherholungsgebiet mit eigenem Biergarten und Honigzapfstelle. Aufgrund eines so breit gefächerten "Wahlprogramms" mit derart stichhaltigen Wahlversprechen baten Gemeinderat und Bürgermeister um eine kurze Bedenkzeit. Diese Zeit nutzten die Herausforderer zur Inthronisierung der neuen Tollitäten. Zunächst wurden die neuen Prinzenpaare vorgestellt, Reinhold I. (Schaupp) und Petra II. (Markert) übernehmen die Macht bei den Erwachsenen. Sie treten die Nachfolge von Christof und Johanna Sauer an. Das neue Kinderprinzenpaar heißt Hermine Kaiser und Paul Dörfler, die auf Robin Schmitt und Anna Bolloch folgen.

Verstärkt mit den neuen Regenten und mit einer neu gegründeten Faschingspartei FPA in Aura, forderten die Narren erneut die Übergabe der Macht. Dem hatten die Frauen und Männer um Bürgermeister Thomas Hack nichts mehr entgegenzusetzen, nachdem bereits der gemeindliche Bauhofmitarbeiter als Prinz zur neuen FPA übergelaufen ist. "Der Faschingssaison 2019/20 steht jetzt nichts mehr im Weg", atmeten die Narren auf und stimmten sich bei der Feier im Rathaus auf die neue Saison ein. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren