Hammelburg
Schule

Adventsfeier in der Saaletal-Schule

Die Saaletal-Schule in Hammelburg veranstaltete einen Adventsmarkt und ein Adventsmusical.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Schüler traten in der Aula der Saaletalschule auf. Foto: Joachim Wehner
Die Schüler traten in der Aula der Saaletalschule auf. Foto: Joachim Wehner

Die Saaletal-Schule in Hammelburg veranstaltete einen Adventsmarkt, bei dem die Besucher selbstgemachten Adventsschmuck und Marmelade kaufen konnten. Bei Kaffee, Kuchen und Plätzchen verging die Zeit bis zum Advents-Musical wie im Flug. In der voll besetzten Aula der Schule präsentierten die Klassen Gedichte, Lieder, Tänze, einen Rap und Schwarzlichttheater rund um die Adventszeit. Die Schüler des Sonderpädagogischen Förderzentrums hatten sich wochenlang auf ihren Auftritt vorbereitet. Eröffnet wurde das Musical mit einem Schülersolo auf der Veeh-Harfe und mit einem gemeinsamen Adventslied.

Die Klasse DF1A brachte das Lied "Kerzenschein im Dunkel" dar. Es folgte die Klasse 3 mit einem passenden Lied zum Fest der Heiligen Barbara. Der Nikolaus wurde von der Klasse DF1 begrüßt und an die Heilige Luzia mit einem Lichtertanz durch die Klasse DF2 erinnert.

Die Klasse 5/6 war für die Rahmenhandlung verantwortlich und spielte jeweils die passenden Szenen zu den Höhepunkten in der Adventszeit. Den Abschluss bildete schließlich ein Sternentanz bei Schwarzlicht der Klasse 4 zum Pop-Song "Children". Der Schulchor umrahmte die Veranstaltung mit mehreren Liedern. Alle Akteure ließen sich am Ende auf der Bühne von den Eltern und Gästen mit viel Applaus feiern.

Die Jahrgänge 7 bis 10 hatten unter der Leitung der Fachlehrerin Silvia Huisl einige Wochen dafür gewerkelt, gebastelt, gebacken, geplant und organisiert. Schließlich übernahmen sie auch für den Auf- und Abbau der Feier, den Verkauf, die Bewirtung und den Spüldienst die Verantwortung. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren