Hammelburg
Feierstunde

Abschied in den Ruhestand

Firma Bindrum verabschiedete und dankte drei langjährigen Mitarbeitern.
Artikel drucken Artikel einbetten
Feierstunde bei der Firma Bindrum: Geschäftsführer Klaus Hayer, Alexander Pinnecker, Leo Danz, Inhaber Patrick Bindrum, Norbert Wohlfart. Foto: Stefanie Baier-Bindrum
Feierstunde bei der Firma Bindrum: Geschäftsführer Klaus Hayer, Alexander Pinnecker, Leo Danz, Inhaber Patrick Bindrum, Norbert Wohlfart. Foto: Stefanie Baier-Bindrum

Mit einer Jahresbeginnfeier startete die Firma Bindrum, die seit 1856 besteht, traditionell ins neue Jahr. Im Rahmen dieser Jahresfeier haben Patrick Bindrum und Klaus Hayer drei langjährige Mitarbeiter in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Nach einer kurzen Ansprache über das vergangene Jahr würdigten Patrick Bindrum und Klaus Hayer die Mitarbeiter, die im Jahr 2018 in Ruhestand gegangen sind. "Wer sich im Bauwesen auskennt", so Hayer, "weiß wie wichtig Stützen sind - alle drei waren große Stützen in unserem Unternehmen." Alexander Pinnecker, Leo Danz und Norbert Wohlfart haben es zusammen auf über 100 Jahren Betriebszugehörigkeit gebracht, allen voran Leo Danz, der 1974 in das Unternehmen eingetreten ist. Die Geschäftsleitung wünschte allen Gesundheit und viel Glück auf diesem neuen Lebensabschnitt, bevor in gemütlicher Runde so manche Anekdote aus dem langen Berufsleben erzählt wurde.

Glücklich kann sich das Unternehmen schätzen, so Patrick Bindrum weiter, dass es derzeit zehn Auszubildende gebe. Fünf Lehrlinge alleine in ihrem ersten Ausbildungsjahr. "Wir werden verstärkt in die Ausbildung junger Kollegen investieren, um dem Fachkräftemangel in unserem harten, aber schönen und abwechslungsreichen Beruf entgegenzuwirken", so Klaus Hayer. "Wir freuen uns auf dieses Jahr 2019", erklärte Patrick Bindrum, "mit unserer schlagkräftigen, erfahrenen und zuverlässigen Belegschaft werden wir die vielen anstehenden Projekte in diesem Jahr angehen."

Ein Dank ging an alle Mitarbeiter für ihren Einsatz und ihre Leistungsbereitschaft. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren