Laden...
Diebach
Vereine

Wandern im Winter kommt gut an

Rund 150 Teilnehmer zählte der Diebacher SC bei seiner Winterwanderung.
Artikel drucken Artikel einbetten
SC-Vereinsvorsitzender Christian Schipper hat die Wanderung vorbereitet und organisiert. Foto: Assmann
SC-Vereinsvorsitzender Christian Schipper hat die Wanderung vorbereitet und organisiert. Foto: Assmann
+3 Bilder
Wie jedes Jahr machten sich Mitglieder und Freunde des Diebacher SC auf zu einer Winterwanderung. Regen und Kälte konnte die rund 150 Personen nicht aufhalten. Dieses Jahr ging es zuerst mit dem Zug von Diebach nach Westheim. Von dort führte Vereinsvorsitzender Christian Schipper die Gruppe entlang des Hammelberges hinauf zur Leite am Drachenfliegerplatz. Auf diesem Weg konnten die Diebacher die neu angelegten Weinbergsmauern, Sitzbänke und von Ziegen freigelegten Trockenhänge bewundern. Entlang der Hammelburger Weinberge führte die Wanderung zum ADAC-Platz. Dort gab es eine kleine Stärkung, die das Team um Ralf und Kitty Kalus, die Betreiber des SC-Sportheims, vorbereitet hatten.
Nach der Pause ging es über die Saalewiesen heimwärts. Die Wanderer konnten sich nun auf etwas ganz Besonderes freuen. Bereits zum dritten Mal lockte würziges Laggefläsch im Sportheim Diebach. Die Sitte kommt aus dem Spessart und so sind auch wieder die zwei Experten vom Nachbarlandkreis Alfred Büdel und Freddie Englert dabei, die das Schweinefleisch vier Tage in Lake eingelegt hatten. 30 Kilogramm Zwiebeln galt es zu schneiden, zehn Helfer machten mit. Die 220 Portionen waren schon bei der Vorbestellung schnell ausverkauft.




Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren