Laden...
Thulba
Bücherei

Segen für die neuen Räume

Die katholische-öffentliche Bücherei Markt Oberthulba feierte die offizielle Einweihung und Eröffnung im Treppengiebelhaus.
Artikel drucken Artikel einbetten
Pfarrer Karl Theodor Mauer, Bürgermeister Gotthard Schlereth und einige Kinder schauen sich in den neuen Büchereiräumen um.  Foto: M. Leitner
Pfarrer Karl Theodor Mauer, Bürgermeister Gotthard Schlereth und einige Kinder schauen sich in den neuen Büchereiräumen um. Foto: M. Leitner
+1 Bild
Die katholische-öffentliche Bücherei Markt Oberthulba feierte mit einem bunten Nachmittagsprogramm und zahlreichen Gästen die offizielle Einweihung und Eröffnung im Treppengiebelhaus. Nach vorangegangenen, kostenaufwendigen Umbau- und Renovierungsarbeiten im letzten Jahr durch den Markt Oberthulba präsentiert sich die Bücherei seit Herbst in den neu gestalteten Räumen in modernem Gewand mit Bibliotheksprogramm, Internet und Online-Leser-Service.
"Wir sind sehr glücklich über die Entwicklung. Jetzt stehen uns 110 Quadratmeter zur Verfügung. Vorher waren es nur so um die 30. Die Bücherei in den alten Mauern hat jetzt eine ganz andere Ausstrahlung. Die Gemeinde hat uns sehr unterstützt", freute sich Ulrike Lorösch vom Bücherei-Team über das "neue Zuhause".


Kinder halfen mit

Nach ihrer Begrüßung schuf Pfarrer Karl Theodor Mauer einen feierlichen Rahmen mit einer kleinen Andacht und anschließender Segnung der Räume, wobei ihn einige Kinder unterstützen. Begleitet wurde er von Bernd Keller, der sich in seiner Funktion als Familienseelsorger im Dekanat Bad Kissingen und Hammelburg sowie Herausgeber des Buches "Unsere gute Nachricht - der Bibel ein Gesicht geben" den Gästen vorstellte. Bürgermeister Gotthard Schlereth und Roswitha Dorobek von der Büchereifachstelle in Würzburg schlossen sich mit Grußworten an und gingen dabei kurz auf ihr mitgebrachtes Lieblingsbuch ein.
Viele der Besucher nutzten die verlängerten Öffnungszeiten der Bücherei an diesem Festtag, um sich über das vielfältige Angebot zu informieren. Großes Interesse weckten die neu eingestellten Kinder- und Jugendbücher. Sie wurden vom Preisgeld in Höhe von 1000 Euro, das die Bücherei vom Bayernwerk als Kinderbibliothekspreis bekam, angeschafft. Auch die Ausstellung "Mein Lieblingsbuch", bestückt mit Büchern der geladenen Gäste und Büchereimitarbeiterinnen kam bei den Besuchern sehr gut an.
Beim großen Bücherflohmarkt im Schulhaus konnte so manches Schnäppchen erstanden werden. Die Einnahmen fließen in den Einkauf neuer Medien. Für die jungen Gäste war ein Kinderprogramm rund um Tiere vorbereitet, das an fünf verschiedenen Stationen -Quiz, Malen, Geschicklichkeitstest und zwei Mitmachspielen - für ausgelassene Beschäftigung sorgte. Abschließend erhielten alle Teilnehmer eine Urkunde.
Die katholische-öffentliche Bücherei Markt Oberthulba hat an folgenden Tagen geöffnet: Mittwoch von 18 bis 19 Uhr, Samstag von 16 bis 17 Uhr, Sonntag von 11 bis 12 Uhr. Nähere Informationen auf der Homepage http://www.thulba.koeb-unterfranken.de/

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren